Choose language: Tipy na fotbal, hokej a basket pro kurzové sázky Free betting tips and predictions Analizy i prognozy dla zakładów Fussballtipps Besplatni tipovi za danas Predicciones para el fútbol Prévisions pour le football Pronostici di calcio Statistici sportive din fotbal Sport fogadások Sportstatistieken Canli sonuçlar Прогнозы на футбол Πληροφορίες σχετικά με προγνωστικά Dicas de apostas Speltips gratis Prognoser og tips Live tulokset Fodbold resultater





































































MLB

Hier stellen wir den Nutzern unserer Website Tipps und Prognosen zur MLB - Major League Baseball.

Die wichtigsten Informationen zur MLB - Major League Baseball finden Sie auf der offiziellen MLB-Website oder auf Wikipedia.

Ergebnisse der MLB-Spiele und Livescore der Baseball-Spiele auf der ganzen Welt finden Sie in unserer Rubrik Baseball-Livescore.

Wenn Sie Ihren Einsatz platzieren möchten, können Sie UNIBET verwenden.

Baseball - Wetten Vorhersagen Baseball MLB tipps Wetten Vorhersagen INDEX
score 1 0 2 tip
29.09 Boston Red SoxBaltimore Orioles 4 : 640 %0 %61 %2-3.5
29.09 Philadelphia PhilliesMiami Marlins 5 : 363 %0 %37 %14.2
29.09 Pittsburgh PiratesCincinnati Reds 5 : 457 %0 %43 %12.4
29.09 San Francisco GiantsLos Angeles Dodgers 3 : 634 %0 %66 %2-5.4
29.09 Texas RangersNew York Yankees 5 : 548 %0 %52 %2-0.8
29.09 Washington NationalsCleveland Indians 6 : 371 %0 %29 %16.9
29.09 Los Angeles AngelsHouston Astros 3 : 536 %0 %64 %2-4.8
29.09 Toronto Blue JaysTampa Bay Rays 4 : 640 %0 %61 %2-3.5
29.09 Arizona DiamondbacksSan Diego Padres 5 : 459 %0 %41 %12.9
29.09 Chicago White SoxDetroit Tigers 6 : 367 %0 %34 %15.5
29.09 Colorado RockiesMilwaukee Brewers 5 : 549 %0 %51 %2-0.4
29.09 New York MetsAtlanta Braves 5 : 455 %0 %45 %11.7
29.09 Seattle MarinersOakland Athletics 4 : 546 %0 %54 %2-1.3
29.09 Kansas City RoyalsMinnesota Twins 3 : 633 %0 %67 %2-5.6
29.09 St. Louis CardinalsChicago Cubs 4 : 546 %0 %55 %2-1.5
BET365.com Eröffnen Sie ein Konto bei bet365.

Boston Red Sox Baltimore Orioles
4 : 6
VITISPORT tipps
INDEX: -3.48 1 0 2
40 % 0 % 60 %
HEIMSTÄRKE 0.23 AUSWÄRTSSTÄRKE -1.11
AKTUELLE FORM -2.14 AKTUELLE FORM 2.68

GESAMT 13. Platz GESAMT 29. Platz
159 ( 83 - 0 - 76 ) 849 : 795 - 52%
160 ( 53 - 0 - 107 ) 682 : 874 - 33%
Offensive 4. Defensive 21. Offensive 24. Defensive 29.
HEIM 21. Platz HEIM 29. Platz
79 ( 37 - 0 - 42 ) 439 : 421 - 47%
80 ( 24 - 0 - 56 ) 328 : 431 - 30%
Offensive 3. Defensive 26. Offensive 26. Defensive 27.
AUSWÄRTS 5. Platz AUSWÄRTS 26. Platz
80 ( 46 - 0 - 34 ) 410 : 374 - 58%
80 ( 29 - 0 - 51 ) 354 : 443 - 36%
Offensive 3. Defensive 12. Offensive 21. Defensive 28.

Boston Red Sox Heim Baltimore Orioles Heim
Toronto Blue Jays5:7+New York Yankees4:8+
Toronto Blue Jays7:6+New York Yankees4:6+
Baltimore Orioles6:4+New York Yankees1:3+
Baltimore Orioles5:9+Oakland Athletics12:4+
Baltimore Orioles4:0+Oakland Athletics1:2+
Baltimore Orioles1:8+Oakland Athletics3:10+
Detroit Tigers4:7+Oakland Athletics5:8+
Detroit Tigers2:4+Minnesota Twins5:6+
Detroit Tigers11:4+Minnesota Twins1:7+
Detroit Tigers7:3+Minnesota Twins3:4+
Tampa Bay Rays1:2+Chicago White Sox2:12+
Tampa Bay Rays2:5+Chicago White Sox9:1+
Oakland Athletics9:4+Chicago White Sox4:3+
Oakland Athletics5:1+Tampa Bay Rays0:7+
Oakland Athletics7:3+Tampa Bay Rays3:0+
Seattle Mariners14:1+Boston Red Sox4:1+
Seattle Mariners9:5+Boston Red Sox5:8+
Seattle Mariners11:2+Boston Red Sox1:2+
Colorado Rockies4:5+Los Angeles Angels3:8+
Colorado Rockies6:5+Los Angeles Angels2:7+
Houston Astros1:3+Los Angeles Angels5:1+
Houston Astros3:7+New York Yankees7:10+
Houston Astros4:3+New York Yankees4:11+
Cleveland Indians12:5+New York Yankees5:7+
Cleveland Indians5:7+New York Yankees5:6+
Cleveland Indians1:9+Detroit Tigers5:3+
Tampa Bay Rays1:5+Detroit Tigers0:3+
Tampa Bay Rays2:9+Detroit Tigers2:4+
Tampa Bay Rays5:1+San Francisco Giants9:6+
Tampa Bay Rays1:6+San Francisco Giants2:8+
Texas Rangers3:4+San Francisco Giants1:8+
Texas Rangers5:9+Toronto Blue Jays4:2+
Texas Rangers4:3+Toronto Blue Jays6:8+
Texas Rangers7:6+Toronto Blue Jays3:12+
Toronto Blue Jays7:5+Boston Red Sox1:2+
Toronto Blue Jays7:8+Boston Red Sox2:7+
Toronto Blue Jays1:6+Boston Red Sox6:8+
Chicago White Sox6:5+San Diego Padres3:8+
Chicago White Sox6:3+San Diego Padres5:10+
Chicago White Sox7:8+Cleveland Indians13:0+
Boston Red Sox Auswärts Baltimore Orioles Auswärts
Seattle Mariners4:12+New York Yankees2:7+
Seattle Mariners7:6+New York Yankees5:3+
Seattle Mariners5:6+New York Yankees7:5+
Seattle Mariners8:10+Toronto Blue Jays6:5+
Oakland Athletics0:7+Toronto Blue Jays2:1+
Oakland Athletics0:1+Toronto Blue Jays3:5+
Oakland Athletics6:3+Boston Red Sox4:6+
Oakland Athletics3:7+Boston Red Sox9:5+
Arizona Diamondbacks8:15+Boston Red Sox0:4+
Arizona Diamondbacks4:5+Boston Red Sox8:1+
Arizona Diamondbacks1:0+Tampa Bay Rays2:4+
New York Yankees0:8+Tampa Bay Rays1:8+
New York Yankees3:5+Tampa Bay Rays6:5+
Tampa Bay Rays6:4+Minnesota Twins1:6+
Tampa Bay Rays6:5+Minnesota Twins2:9+
Tampa Bay Rays4:3+Minnesota Twins1:4+
Chicago White Sox4:6+Chicago White Sox3:5+
Chicago White Sox6:1+Chicago White Sox5:4+
Chicago White Sox2:1+Chicago White Sox6:7+
Chicago White Sox9:2+New York Yankees3:5+
Baltimore Orioles1:4+New York Yankees1:3+
Baltimore Orioles8:5+Cleveland Indians7:14+
Baltimore Orioles2:1+Cleveland Indians5:1+
Toronto Blue Jays12:2+Cleveland Indians1:4+
Toronto Blue Jays3:10+Cleveland Indians0:10+
Toronto Blue Jays6:5+Colorado Rockies6:8+
Toronto Blue Jays8:2+Colorado Rockies9:6+
Houston Astros3:4+Colorado Rockies7:8+
Houston Astros3:4+Texas Rangers12:11+
Houston Astros4:1+Texas Rangers1:2+
New York Yankees1:4+Texas Rangers3:4+
New York Yankees3:5+Houston Astros3:4+
New York Yankees8:5+Houston Astros4:1+
Kansas City Royals8:3+Houston Astros0:4+
Kansas City Royals8:0+Oakland Athletics2:3+
Kansas City Royals7:5+Oakland Athletics2:16+
Baltimore Orioles2:1+Oakland Athletics3:8+
Baltimore Orioles7:2+Seattle Mariners2:5+
Baltimore Orioles8:6+Seattle Mariners9:10+
Minnesota Twins2:0+Seattle Mariners8:4+
SPORT1.DE NACHRICHTEN
Wie eine OP-Welle in den USA für Ärger sorgt
Das sorgt für mächtig Wirbel in der MLB: Wegen des durch die Coronakrise verursachten und auf unbestimmte Zeit verschobenen Saisonstarts nutzen in den USA einige Baseballer die unverhoffte Zwangspause für eine Operation am Ellenbogen.Etwa ein Viertel aller MLB-Pitcher hat die sogenannte "Tommy John Surgery" bereits hinter sich - ein chirurgischen Standard-Eingriff, der normalerweise wenig Beachtung findet, schließlich sind die Ellenbogen-Gelenke vor allem bei den Werfern besonders beansprucht.Alle aktuellen Meldungen, Entwicklungen und Auswirkungen auf den Sport durch die Covid-19-Krise im Corona-Ticker!Dabei lassen sich die Sportler ihre strapazierten Gelenke und Sehnen erneuern, so geschehen auch bei Mets-Star Noah Syndergaard von den New York Mets: Der Starspieler unterzog sich Ende März einer Operation.Heilungsdauer von einem JahrDer Zeitpunkt des Eingriffes erscheint aufgrund des verspäteten Saisonstarts günstig, zumal die optimale Heilungsdauer bei etwa einem Jahr liegt, die tatenlose Zeit nun also zum Auskurieren genutzt werden kann.Doch eine Entscheidung für eine derartige OP zum jetzigen Zeitpunkt halten viele wegen der Corona-Pandemie, die die USA derzeit besonders hart trifft, für fragwürdig bis unmoralisch.Jetzt aktuelle MLB-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGEEingriffe wie die Thommy John Surgery gehörten aufgeschoben, um Krankenhauskapazitäten für Corona-Patienten freizuhalten, argumentieren Kritiker wie der amerikanische Medizin-Ethiker Lee Igel: "Es ist ein No-Go, denn was wir jetzt in der Welt zu tun haben, ist keine Frage des Lebensunterhalts der Menschen, sondern des Lebens der Menschen."In der New York Times kritisierte der Professor: "Da gibt es einen großen Unterschied. Es ist einfach nicht die Zeit für eine Tommy John-Operation."Brisant im Fall Syndergaard: Der 27-Jährige ließ sich im Bundesstaat Florida behandeln, der jüngst verordnet hatte, medizinische Ressourcen für lebenserhaltende Maßnahmen während der Krise freizuhalten.Was genau darunter fällt, ist umstritten. Die Mets verweisen auf eine gerissene Sehne in Syndergaards Ellenbogen, der medizinisches Eingreifen notwendig mache. "Aus Klub-Perspektive muss das erledigt werde, und zwar so schnell wie möglich", erklärte der frühere Mets-Manager und heutige MLB-Network Experte Jim Duquette.Teamkollege nimmt Syndergaard in SchutzWegen der einjährigen Wettkampfpause haben sich inzwischen auch weitere Baseball-Stars dem Eingriff unterzogen, unter anderem auch Red-Sox-Star Chris Sale. Gegen Kritik daran wehren sich die Spieler, Teamkollege Pete Alonso etwa nimmt Syndergaard in Schutz. "Wer verurteilt medizinische Bedürfnisse, die man zur Ausübung seines Berufs erfüllen muss?", schrieb der 25-Jährige auf Twitter. "Noahs Operation oder die der anderen Sportler sollten nicht hinterfragt werden, da sie von orthopädischen Chirurgen durchgeführt werden - nicht von denjenigen, die an der Front gegen die Pandemie kämpfen."Riesendebatte in den USAWährend die Ellenbogen heilen, nehmen die Diskussion weiter zu - es ist zu erwarten, dass sich weitere Baseballer am Ellbogen operieren lassen. Bemerkenswert noch am Rande: Den Namen der Tommy-John-Operation verdankt der Eingriff keineswegs einem Chirurgen, sondern vielmehr einem Baseballer.Tommy John, zwischen 1963 und 1989 in der MLB für die Cleveland Indians, Chicago White Sox, Los Angeles Dodgers, New York Yankees, California Angels aktiv, ließ sich vor 44 Jahren erstmals auf diese Weise seinen lädierten Ellenbogen operieren.Ärzte räumten dem heute 76-Jährigen nur geringe Chancen ein, anschließend wieder Hochleistungssport betreiben zu können. Doch Tommy Johns Gelenk verheilte exzellent - und die Baseball-OP schlechthin war geboren. 
Fri, 10 Apr 2020 20:40:00 +0200LESEN

Baseball MLB TABELLE

1. Houston Astros16210755880 : 6120.66
2. Los Angeles Dodgers16210556858 : 6120.65
3. New York Yankees16210260894 : 7060.63
4. Minnesota Twins16210161872 : 7110.62
5. Atlanta Braves1629765835 : 7010.60
6. Oakland Athletics1629665773 : 6600.60
7. Tampa Bay Rays1629666757 : 6530.59
8. Washington Nationals1629269827 : 7060.57
9. Cleveland Indians1619269734 : 6410.57
10. St. Louis Cardinals1629171738 : 6500.56
11. Milwaukee Brewers1628973757 : 7520.55
12. Boston Red Sox1608476854 : 7990.53
13. New York Mets1628676765 : 7270.53
14. Chicago Cubs1628478800 : 7050.52
15. Arizona Diamondbacks1628478773 : 7350.52
16. Philadelphia Phillies1628180753 : 7480.50
17. Texas Rangers1617682748 : 8350.48
18. San Francisco Giants1627785639 : 7490.48
19. Cincinnati Reds1627587682 : 6890.46
20. Los Angeles Angels1627290752 : 8450.44
21. Colorado Rockies1627191809 : 9190.44
22. Chicago White Sox1607189705 : 8160.44
23. Seattle Mariners1626892745 : 8380.43
24. San Diego Padres1627092662 : 7640.43
25. Pittsburgh Pirates1626992738 : 8800.43
26. Toronto Blue Jays1626795721 : 8030.41
27. Kansas City Royals16059100666 : 8100.37
28. Miami Marlins16257104610 : 7870.35
29. Baltimore Orioles16153108686 : 8790.33
30. Detroit Tigers16147114571 : 8720.29

Baseball ERGEBNISSE
29.09.Washington NationalsCleveland Indians8 : 2
29.09.Toronto Blue JaysTampa Bay Rays8 : 3
29.09.Texas RangersNew York Yankees6 : 1
29.09.Texas RangersNew York Yankees9 : 4
29.09.St. Louis CardinalsChicago Cubs6 : 8
29.09.Seattle MarinersOakland Athletics0 : 1
29.09.San Francisco GiantsLos Angeles Dodgers0 : 9
29.09.Pittsburgh PiratesCincinnati Reds1 : 3
29.09.Pittsburgh PiratesCincinnati Reds2 : 4
29.09.Philadelphia PhilliesMiami Marlins3 : 4
29.09.Philadelphia PhilliesMiami Marlins9 : 3
29.09.New York MetsAtlanta Braves3 : 0
29.09.Los Angeles AngelsHouston Astros5 : 8
29.09.Los Angeles AngelsHouston Astros3 : 6
29.09.Colorado RockiesMilwaukee Brewers3 : 2
29.09.Chicago White SoxDetroit Tigers3 : 4
ALLE SPIELE

Baseball HEIMSPIELE
1. Houston Astros816021482 : 2960.74
2. Los Angeles Dodgers815922441 : 2710.73
3. New York Yankees815724439 : 3000.70
4. Oakland Athletics815229402 : 3150.64
5. Chicago Cubs815130422 : 3160.63
6. St. Louis Cardinals815031388 : 2940.62
7. Atlanta Braves815031425 : 3390.62
8. Washington Nationals815031440 : 3720.62
9. Cleveland Indians804832375 : 3200.60
10. Milwaukee Brewers814932376 : 3560.60
11. Tampa Bay Rays814833366 : 3070.59
12. New York Mets814833373 : 3340.59
13. Minnesota Twins814635428 : 3820.57
14. Philadelphia Phillies814535396 : 3510.56
15. Texas Rangers814536432 : 4480.56
16. Arizona Diamondbacks814338395 : 3730.53
17. Colorado Rockies814338474 : 5050.53
18. Cincinnati Reds814140348 : 3590.51
19. Boston Red Sox803842444 : 4250.48
20. Chicago White Sox793841332 : 4030.48
21. Los Angeles Angels813843384 : 4140.47
22. Seattle Mariners813544362 : 3870.44
23. San Diego Padres813645311 : 3570.44
24. Pittsburgh Pirates813545370 : 4280.44
25. Toronto Blue Jays813546354 : 4050.43
26. San Francisco Giants813546270 : 3570.43
27. Kansas City Royals813149336 : 4140.39
28. Miami Marlins813050321 : 3940.38
29. Baltimore Orioles802456328 : 4310.30
30. Detroit Tigers812259274 : 4630.27
Baseball AUSWÄRTSSPIELE
1. Minnesota Twins815526444 : 3290.68
2. Tampa Bay Rays814833391 : 3460.59
3. Houston Astros814734398 : 3160.58
4. Atlanta Braves814734410 : 3620.58
5. Boston Red Sox804634410 : 3740.58
6. Los Angeles Dodgers814634417 : 3410.57
7. New York Yankees814536455 : 4060.56
8. Oakland Athletics814436371 : 3450.55
9. Cleveland Indians814437359 : 3210.54
10. Washington Nationals814238387 : 3340.52
11. San Francisco Giants814239369 : 3920.52
12. Arizona Diamondbacks814140378 : 3620.51
13. St. Louis Cardinals814140350 : 3560.51
14. Milwaukee Brewers814041381 : 3960.49
15. New York Mets813843392 : 3930.47
16. Philadelphia Phillies813645357 : 3970.44
17. Cincinnati Reds813447334 : 3300.42
18. San Diego Padres813447351 : 4070.42
19. Los Angeles Angels813447368 : 4310.42
20. Pittsburgh Pirates813447368 : 4520.42
21. Chicago Cubs813348378 : 3890.41
22. Chicago White Sox813348373 : 4130.41
23. Seattle Mariners813348383 : 4510.41
24. Texas Rangers803146316 : 3870.41
25. Toronto Blue Jays813249367 : 3980.40
26. Baltimore Orioles812952358 : 4480.36
27. Kansas City Royals792851330 : 3960.35
28. Colorado Rockies812853335 : 4140.35
29. Miami Marlins812754289 : 3930.33
30. Detroit Tigers802555297 : 4090.31
Alle Spiele in einem Bundesstaat? Corona-Plan der MLB
Die MLB überlegt, alle 2430 Spiele in leeren Baseball-Stadien im US-Bundesstaat Arizona auszutragen. Geisterspiele in Arizona ist laut AP und ESPN eine der Möglichkeiten, die Ligavertreter und die Spielervereinigung in einer Telefonkonferenz am Montag wegen der Coronakrise diskutiert haben.MLB-Commissioner Rob Manfred hatte unlängst aufgefordert, "kreativ" zu werden, was der Arizona-Plan aktuell noch wäre. Den Quellen der AP zufolge sei der Plan noch in der Anfangsphase und voller Hindernisse.MLB in nur Arizona hätte VorteileEs stellen sich aber bereits erste Vorteile heraus. Zum einen befinden sich 15 der 30 Teams ohnehin zum Frühjahrstraining in Arizona, während die andere Hälfte in Florida trainiert, wo dank warmer Temperaturen auch gespielt werden könnte.In Arizona stehen zehn professionelle Training Ballparks, zudem mit Chase Field in Phoenix, der Heimspielstätte der Arizona Diamondbacks, ein richtiges Stadion zur Verfügung. Alle elf Ballparks befinden sich in einem Umkreis von rund 80 Kilometern, in Florida gäbe es Distanzen von über 350 - allein durch weniger Reisen ein Vorteil, um die Ausbreitung des COVID-19-Virus verhältnismäßig leichter eindämmen zu können.Spieler und Betreuer wären klar identifizierbar, sodass eine Rückverfolgung von etwaigen Infektionen möglich wäre.Tripleheader mit drei Teams möglichChase Field hat zudem ein verschließbares Dach sowie einen Kunstrasen. Hierauf könnten dann täglich sogenannte Tripleheaders, drei Begegnungen zwischen zwei Teams an nur einem Tag, stattfinden.Das suggeriert zumindest Scott Boras, dem wohl prominentesten Spielervermittler. Trotz des straffen Programms, das die Baseballspieler inklusive Abschottung von der Familie erwarten würde, glaubt er an den Zusammenhalt von Liga und Spielern."Ich denke, die Spieler sind bereit, das zu tun, was notwendig ist, weil sie die Bedeutung des Baseballs für ihren eigenen Lebensunterhalt und das Interesse unseres Landes verstehen und ein notwendiges Produkt anbieten, das allen Menschen, die isoliert sind, Freude bereitet", sagte Boras.Er hob damit den psychologischen Faktor und eine Rückkehr zu einer gewissen Normalität hervor, wenn Baseball die Fans während der Krise zumindest zuhause auf der Couch unterhalten würde. Brot und Spiele also gegen Corona!Texas Rangers: Sicherheit hat Priorität Ein Offizieller der Texas Rangers, John Daniels, bat um Zurückhaltung, teilt aber Boras' Sehnsucht. "Aber natürlich würden wir alle gerne einen Weg finden, zu spielen, vorausgesetzt, wir könnten es sicher machen, und das hätte Priorität", sagte er.Zunächst soll die Spielervereinigung ihre Mitglieder befragen. Bis Mitte Mai gelten sowieso die Beschränkungen der Gesundheitsbehörden, sodass Veranstaltungen mit über 50 Personen ohnehin untersagt sind.Laut ESPN, einem der großen Rechteinhaber der MLB, sollen Vertreter des US-Gesundheitsministeriums ihre Unterstützung für eine Aufnahme des Spielbetriebs signalisiert haben.Jetzt aktuelle MLB-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE Fraglich ist indes, wie die Teams die fehlenden Ticketeinnahmen kompensieren werden. Knapp 30 Prozent weniger bei einem Gesamtumsatz der MLB von zehn Milliarden Dollar würden umgesetzt werden.Am 12. März hatte die MLB ihre Saisonstart für mindestens zwei Wochen und inzwischen auf unbestimmte Zeit verschoben. Die Washington Nationals sind Sieger der World Series 2019, die sie gegen die Houston Astros mit 4:3 Spielen für sich entschieden.
Tue, 07 Apr 2020 12:34:00 +0200LESEN
Der Colin Kaepernick des Baseballs
Als Colin Kaepernick beim Ertönen der US-Nationalhymne sich erstmals auf sein Knie niederließ, konnte noch niemand die weitreichenden Folgen dieser Aktion absehen.Viele Spieler und ganze Teams solidarisierten sich mit dem damaligen Star-Quarterback der San Francisco 49ers, um gegen Diskriminierung und Rassismus in den USA zu protestieren. US-Präsident Donald Trump ging auf Konfrontation mit der NFL.Ein Jahr später stand Kaepernick ohne Job da. So auch noch heute.In der Baseballszene sorgte die Thematik für nicht ganz so viel Aufsehen. Lediglich Bruce Maxwell von den Oakland Athletics folgte dem Vorbild Kaepernicks. Wenig später erhielt auch Maxwell keinen Vertrag mehr. Doch der Kniefall war nur der Anfang einer Reihe von Ereignissen im Leben des gebürtigen Wiesbadeners. (Alles Wichtige zur MLB)Maxwell von Kollegen überraschtEs war der 23. September 2017. Erst Ende Juli 2016 war der Catcher in das MLB-Team der Kalifornier befördert worden. Vor der Partie gegen die Texas Rangers ging Maxwell während der Nationalhymne auf sein linkes Knie.Teamkollege Mark Canha legte seine Hand auf die Schulter des Rookies. Ein Zeichen der Solidarität. Davon sollten im Nachgang nicht mehr allzu viele folgen. Zwar erhielt Maxwell viele Anrufe von afro-amerikanischen Spielerkollegen, die ihm ihre Unterstützung zusicherten. Einen weiteren Knie-Protest im Baseball gab es seither aber nicht.Jetzt aktuelle MLB-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE"Ich bin nicht unbedingt enttäuscht. Ehrlich gesagt, hätte ich angenommen, dass es vor mir passiert. Wir haben viele afro-amerikanische Routiniers in den Big Leagues (die MLB, Anm. d. Red.), deren finanzieller Status nicht in der Schwebe ist, wie meiner war. Aber ich hätte zumindest ein bisschen mehr verbale Konfrontation von einigen der Älteren erwartet. Dafür habe ich es jedoch nicht gemacht", erklärt Maxwell heute im Gespräch mit SPORT1.Protest gegen RassendiskriminierungVielmehr war der Protest für Maxwell Ehrensache. "Ich habe mich hingekniet, um aufzustehen und die Ungleichheit in Amerika ans Licht zu bringen. Nicht nur für Afro-Amerikaner, sondern auch für andere Rassen, die nach Amerika kommen", beschreibt der 29-Jährige seine Beweggründe.Der ehemalige MLB-Profi wuchs in Huntsville im US-Bundesstaat Alabama auf. In den Südstaaten ist die Problematik der Rassendiskriminierung schon allein aus geschichtlichen Gründen in den USA noch immer ein heikles Thema."Ich war der ungleichen Behandlung und Beurteilung der Leute schon in einem frühen Alter ausgesetzt", erzählt Maxwell. "Meine ganze Familie ist davon betroffen. Wenn ich meine Mum zuhause besuche, muss ich aufpassen, wo wir hingehen. Nur, weil ich so aussehe, als ob ich dort nicht hingehöre", fährt der Sohn einer rothaarigen Mutter und eines dunkelhäutigen Vaters fort."Ich konnte einfach nicht mehr still sein. Das bin ich nicht. Ich hatte eine Plattform, die die meisten nicht bekommen. Vor allem Farbige", blickt der linkshändige Schlagmann auf den Tag im September 2017 zurück, der sein Leben nachhaltig verändert hat.Die breiten Reaktionen auf den Protest würden ihn nur in seiner Haltung bestätigen. "So negativ gegenüber uns eingestellt zu sein wegen des Protests, den wir in einer sehr friedlichen und respektvollen Art und Weise abgehalten haben", beschreibe in Maxwells Augen genau das Problem.Morddrohungen und VerhaftungMaxwell wurde im hessischen Wiesbaden geboren, als sein Vater auf der dort ansässigen US-Army-Base stationiert war. Auch sein Großvater war beim Militär. Vorwürfe, er würde sein Land und die amerikanischen Soldaten nicht respektieren, weist Maxwell daher weit von sich: "Das wäre, als würde ich meine Familie nicht respektieren."Nichtsdestotrotz hatte der Kniefall für den bei der Weltmeisterschaft für Deutschland spielberechtigten Catcher weitreichende Konsequenzen. Im Oktober 2017 wurde Maxwell festgenommen, nachdem er einer Pizzabotin in Scottsdale bei Phoenix mit einer Waffe in der Hand die Tür öffnete.Maxwell verfügt über eine Erlaubnis, verdeckt eine Waffe zu tragen. Die Gesetze diesbezüglich sind in Arizona ohnehin mit die lockersten in den USA. Später erklärte Maxwell, er war zu dieser Zeit verängstigt, hatte etwas getrunken und schlichtweg einfach seine Bestellung vergessen. Es hätten sich viele "übermäßig hasserfüllte Dinge" gegenüber ihm ereignet.Drohungen wie "sie wünschten, ich würde bei einem Hausbrand sterben, sie wünschten, sie könnten mich eigenständig an einem Baum aufhängen und solche Sachen. Diese Art Nachrichten habe ich anschließend erhalten", sagt Maxwell zu SPORT1.Daher ist sich der 29-Jährige auch sicher: "Meine Festnahme war gezielt wegen dem, wer ich war und was ich tat. Kurz nachdem ich mich im nationalen Fernsehen hingekniet hatte", erklärt Maxwell und fährt fort: "Wenn es um meine Familie und mich geht, so habe ich persönlich erfahren, rassistisch profiliert zu werden oder durch falsche Anschuldigungen durch Autoritätspersonen körperlich geschädigt zu werden."Die Anklage, die auf schweren Angriff mit einer tödlichen Waffe lautete, wurde fallengelassen. Er bekannte sich schuldig, sich unordentlich verhalten zu haben und wurde zu zwei Jahren auf Bewährung sowie Sozialstunden verurteilt.Freundschaft mit KaepernickIm darauffolgenden Frühjahr erhielt das vielversprechende Catcher-Talent dann keinen Vertrag mehr in der MLB. Ob nun der Knie-Protest oder der Waffen-Vorfall oder beides der Grund dafür waren, darüber lässt sich nur spekulieren.So oder so steht Maxwell zu seiner damaligen Entscheidung, sich hinzuknien. "Ich bereue es überhaupt nicht", versichert der gebürtige Wiesbadener. Neben all den negativen Dingen, die Maxwell seither widerfahren sind, erhielt er auch Unterstützung.Der dreimalige World-Series-Gewinner Dave Stewart nahm Maxwell unter seine Fittiche. Und mit Ex-NFL-Star Colin Kaepernick ist er seither eng befreundet. "Ich halte immer noch Kontakt zu ihm", sagt Maxwell über den ehemaligen Quarterback: "Als Colin Kaepernick begonnen hat, den Protest bei der Nationalhymne zu vollziehen, konnte man sich davor nicht verstecken. Es blieb einem nichts anderes übrig, als ihn kniend zu sehen. Es ist die größte Plattform. Dafür applaudiere ich ihm."Hoffnung auf neue MLB-ChanceSeine Baseball-Karriere führt Maxwell derzeit in Mexiko fort. Mit den Acereros del Norte aus der Stadt Monclova gewann der Catcher in der vergangenen Saison die Meisterschaft in der Mexican League – eine Liga die vom Level her gleichzusetzen ist mit dem obersten Minor-League-Level in den USA. Mit 24 Homeruns in 109 Spielen und einem Schlagdurchschnitt von .325 war Maxwell einer der Leistungsträger.Eine Rückkehr in die MLB hat der 29-Jährige daher noch nicht aufgegeben. "Ich würde sehr gerne eine Möglichkeit bei einem Team erhalten, das mich braucht und mir erlaubt, mich noch einmal zu beweisen", sagt Maxwell zu SPORT1."Wenn es aber nicht passiert, werde ich meinen Kopf nicht hängen lassen, weil es irgendwo immer einen Platz gibt, wo jemand will, dass ich spiele", fährt der 29-Jährige fort und ergänzt: "Wer weiß, wenn ich ein bisschen älter bin, vielleicht komme ich auch nach Deutschland und repräsentiere den Ort, an dem ich geboren bin."
Fri, 27 Mar 2020 18:23:00 +0100LESEN
Mit 28 Jahren! Solbach winkt Aufstieg in die MLB
Hartnäckigkeit zahlt sich aus. Zumindest im Fall von Markus Solbach. Im vierten Anlauf als US-Profi steht der deutsche Baseballer kurz vor dem ganz großen Durchbruch. (Alles Wichtige zur MLB)Bei der Saisonvorbereitung durfte der Werfer schon einmal hineinschnuppern in das Konzert der Großen. Die Nominierung für den erweiterten Kader des MLB-Teams der Los Angeles Dodgers scheint nur noch eine Frage der Zeit."Das wäre natürlich der nächste Schritt", erklärt der gebürtige Dormagener SPORT1. "Hoffentlich kann ich eine gute Saison spielen, um nächstes Jahr dann komplett ins Major-League-Camp im Spring Training eingeladen zu werden. Das ist auf jeden Fall mein Jahresplan. Und gesund zu bleiben ist natürlich auch immer wichtig, aktuell mehr denn je", fährt Solbach fort.Erste Schritte im Team von KeplerDabei ist der Werdegang des Rheinländers durchaus ungewöhnlich. Im Jahr 2011 begann die Profi-Karriere des Pitchers. Die Minnesota Twins - damals wie heute Klub des momentan einzigen deutschen MLB-Profis Max Kepler – sicherten sich die Dienste Solbachs. Gerade einmal zwei Jahre dauerte die US-Karriere des zuvor bei den Pulheim Gophers in der Bundesliga aktiven Rechtshänders an."Als ich mit 18 bei den Twins war, war ich ein junger, unerfahrener Spieler und habe es einfach genossen, da zu sein", erinnert sich Solbach im Gespräch mit SPORT1. "Die Entlassung hat mir nochmal so einen kleinen Kick gegeben und ich dachte mir, das kann es noch nicht gewesen sein", sagt der 1,96-Meter-Hüne heute.Jetzt aktuelle MLB-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGEWas folgte, war ein erneuter Profi-Vertrag. Diesmal bei den Arizona Diamondbacks. Gleich zweimal nahm die MLB-Organisation den deutschen Ausnahmewerfer unter Vertrag: 2014 und 2016. Erneut kam Solbach aber nicht über Kurzaufenthalte im Profi-Dasein hinaus."Bei den Diamondbacks habe ich super angefangen, mich aber irgendwann so ein bisschen als Lückenfüller gesehen. Ich wurde hin und her geschickt und hatte das Gefühl, dass ich ausgenutzt werde", erklärt der 28-Jährige: "Das machen viele Organisationen, gerade bei Spielern, die für nicht so viel Geld unterschrieben haben." 2016 war auch die zweite Profi-Karriere des deutschen Nationalspielers vorbei.Bester Werfer in AustralienZunächst sah es tatsächlich so aus, als ob es das gewesen wäre mit dem großen Traum. Aufenthalte in US-amerikanischen Independent Leagues wechselten sich mit Einsätzen für die Bonn Capitals in der Bundesliga ab. 2018 feierte der Rheinländer mit den Ex-Hauptstädtern die Deutsche Meisterschaft. Wie schon 2011 und 2013 heuerte er daraufhin im Winter in Australien an. Dort wurde Solbach zum besten Werfer der Liga gekürt.Nicht zuletzt diese Ehre brachte ihm einen neuerlichen Profi-Vertrag in den USA ein. Die Los Angeles Dodgers gaben Solbach seine insgesamt vierte Chance in der Minor League. Und diesmal scheinen die Rädchen endlich ineinander zu greifen.Enormes Durchhaltevermögen von Markus Solbach"Ich fühle mich wirklich als Teil der Mannschaft. Ich werde mehr geschätzt, nicht mehr als junger Europäer gesehen, sondern als erfahrener Spieler, der schon in zwei verschiedenen Organisationen war", beschreibt Solbach.Seine Ausdauer scheint sich nach knapp zehn Jahren in diversen Farmteams im amerikanischen Hinterland doch noch bezahlt zu machen. "Solange ich Baseball spielen kann und dafür Geld bekomme, ist es doch cool. Je länger ich in Amerika bleibe und Profi sein kann, desto besser", erklärt Solbach sein Durchhaltevermögen.Wurfgeschwindigkeit von 96 MeilenDabei ist es schon allein ungewöhnlich, mit 28 Jahren noch einen Vertrag in den USA zu ergattern. "Ich habe in den letzten Jahren viele Fortschritte gemacht", sagt Solbach. Seine Wurfgeschwindigkeit beispielsweise habe er inzwischen auf bis zu 96 Meilen pro Stunde nach oben geschraubt. Der Lohn für die Mühen war die Einladung zur Saisonvorbereitung des Major-League-Klubs.In einer Art Bereitschaftsgruppe für Werfer agierte Solbach und kam zum Einsatz, wenn die großen Namen eine Pause brauchten."Es ist schon cool, wenn ein Clayton Kershaw oder ein Kenley Jansen da so rumlaufen", berichtet Solbach. Direkt Kontakt mit den Stars habe er aber bisher nicht. "Man guckt sich eher etwas an und hört zu, wenn sie mit anderen Leuten über Pitching sprechen", verrät er.Solbachs Team Titelfavorit in der MLBDass der nicht mehr zu erwartende Aufstieg auch noch bei aktuell einer der besten Organisationen des Landes erfolgt, ist umso bemerkenswerter. Die Los Angeles Dodgers erreichten in den letzten drei Jahren zweimal die World Series, das Meisterschaftsfinale in der MLB. In der bevorstehenden Spielzeit gilt die Traditionsfranchise nicht zuletzt nach der Verpflichtung von Superstar Mookie Betts von den Boston Red Sox als Topfavorit auf den Titel."Jeder, der bei uns in der Organisation ist, ist ein genialer Spieler. Die Competition ist sehr gut. Das ist schon ein Reiz", beschreibt der Deutsche.Solbach verfolgt einen konkreten Plan: "Jetzt kommt es darauf an, zu lernen, wie ich auf dem höchsten Level mit den fünf Pitches, die ich habe, bestehen kann. In High A oder Double A kommt man vielleicht noch mit ein paar Fehlern durch. Aber in Triple A oder der Major League ist es, denke ich, nochmal ein großer Unterschied. Und ich hoffe, dass ich das irgendwann noch am eigenen Leib erfahren darf."
Wed, 25 Mar 2020 23:08:00 +0100LESEN
MLB-Saisonstart wird verschoben
Die Major League Baseball verschiebt ihren Saisonstart wegen der Coronakrise um mindestens zwei Wochen. Dies wurde nach nach einem Conference Call unter den 30 Klubs in Absprache mit der Spielergewerkschaft MLBPA entschieden. Eigentlich hätte es für die MLB-Profis um den Berliner Max Kepler (Minnesota Twins) am 26. März losgehen sollen.Alle aktuellen Meldungen, Entwicklungen und Auswirkungen auf den Sport durch die Covid-19-Krise im Corona-Ticker!Außerdem wurden die Spiele im Rahmen des Spring Trainings ausgesetzt. Die nordamerikanische Baseball-Profiliga hofft, ihren Betrieb "so schnell wie möglich" wieder aufnehmen zu können. Das geht aus einer Mitteilung der MLB hervor.
Thu, 12 Mar 2020 20:32:30 +0100LESEN
Horrorszene! Batter von Fastball im Gesicht getroffen
Nichts für zarte Gemüter!In der Saisonvorbereitung erlebt Willie Calhoun im ersten Inning des Vorbereitungsspiels gegen die Los Angeles Dodgers einen Schockmoment. Beim Stand von 1:1 bekommt der Outfielder der Texas Rangers einen Ball mit 95 mph (ungefähr 152 km/h) ins Gesicht.Jetzt aktuelle MLB-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGEDer 25-Jährige ging sofort zu Boden und kauerte minutenlang auf allen Vieren auf dem Boden. Dabei spuckte er auch immer wieder Blut aus. Das herbeigeeilte medizinische Personal der Rangers kümmerte sich sofort um ihn und fuhr ihn mit einem Cart vom Feld.Im Dignity Health St. Joseph’s Hospital and Medical Center in Phoenix wurde anschließend per CT ein Kieferbruch erkannt. Weitere Untersuchungen sollen noch folgen, um zusätzliche Verletzungen auszuschließen.Teamkollegen geschockt von der SzeneDie Szene sorgte auch bei seinen Teamkollegen für einen Schock. Joe Gallo machte sich grade für seinen Einsatz warm, als er sah, wie Calhoun zu Boden ging. "Es ist schwierig, weil ich Willie wirklich, wirklich nahe stehe", sagte er dem Star-Telegram. "Er ist einer meiner besten Freunde und zu sehen, wie er so untergeht - es war wirklich, wirklich hart, das zu sehen. Ich habe einfach versucht, für ihn da zu sein und sicherzustellen, dass er weiß, dass wir alle um ihn herum sind und versuchen, ihm zu helfen, und dass er einfach betet, dass es ihm gut geht."Besonders tragisch, normalerweise trägt Calhoun eine Schutzklappe, die Kiefer und Gesicht vor eben solchen Unfällen schützen soll. Im heutigen Spiel hatte er allerdings darauf verzichtet und so den Fastball von Dodgers-Pitcher Julio Urias voll abbekommen.DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE"Normalerweise trägt er seine Klappe, aber heute hat er sie nicht getragen", sagte Gallo. "Es war schwer, danach zu spielen."Calhoun wurde 2017 im Draft von den Texas Rangers ausgewählt und spielt seitdem für die Franchise in der MLB. 2019 verzeichnete er mit 21 Homeruns und einem RBI von 0.269 in 83 Spielen sein bisher bestes Karrierejahr.
Mon, 09 Mar 2020 17:34:00 +0100LESEN
MLB-Teams stellen Profis für Olympia ab
Bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio können Spieler aus der MLB auflaufen.Der Baseball- und Softball-Weltverband (WBSC) hat mit der MLB und der Spielervertretung MLBA eine Übereinkunft geschlossen, dass die MLB-Teams Profis für Olympia (25. Juli bis 9. August) sowie die Qualifikationsturniere abstellen können.Jetzt aktuelle MLB-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGEDie Übereinkunft beinhaltet allerdings eine gewaltige Einschränkung: Es können von den Nationalteams nur Spieler berufen werden, die zwar zum 40-köpfigen Gesamtkader eines MLB-Klubs gehören, nicht aber solche, die zum jeweiligen Zeitpunkt zum inneren Kreis des 26 Spieler starken "Active Rosters" zählen. Freigabe der MLB-Profis erhöht Konkurrenz für die USADa die Spiele in Tokio zudem mitten in die Spätphase der vom 27. März bis zum 26. September laufenden MLB-Hauptrunde fallen, dürften die absoluten Topstars also bei Olympia fehlen.Dennoch wird die Abstellung einiger MLB-Profis einen gesteigerten Werbewert für die amerikanische Eliteklasse bedeuten: Das baseballverrückte Japan ist ein Kernmarkt für die MLB, die dort auch reguläre Saisonspiele austrägt.Das hochfavorisierte Team der USA, das sich Ende März beim amerikanischen Ausscheidungsturnier noch qualifizieren muss, erhält durch die Freigabe von MLB-Profis durchaus stärkere Konkurrenz. Immerhin 251 ausländische Profis standen bei Saisonbeginn 2019 in den Aufgeboten der 30 Teams.Vor allem die mit 102 Spielern vertretene Dominikanische Republik sowie Venezuela (68) könnten sich verstärken, müssen sich aber ebenfalls noch qualifizieren.
Tue, 03 Mar 2020 17:20:37 +0100LESEN
Astros-Pitcher für komplette Saison gesperrt
Francis Martes von den Houston Astros ist als Wiederholungstäter nach einer positiven Dopingprobe für die komplette kommende Saison der Major League Baseball (MLB) gesperrt worden.Beim Pitcher wurde das anabole Steroid Boldenon nachgewiesen, bei den nächsten 162 Spielen muss Martes zuschauen.Martes bereits einmal für 80 Spiele gesperrtDer 24-Jährige aus der Dominikanischen Republik war bereits im vergangenen März mit dem testosteronsteigernden Mittel Clomifen erwischt worden, damals erhielt Martes eine 80-Spiele-Sperre.Die Astros, derzeit wegen des Spionageskandals um gestohlene Signale von gegnerischen Catchern in der Kritik, reagierten mit Unverständnis auf das Verhalten des Profis. "Es ist enttäuschend, wenn ein Spieler die Regeln bricht. Wir hoffen, dass Francis daraus lernt", hieß es in einer Mitteilung.
Tue, 18 Feb 2020 08:14:00 +0100LESEN

MLB Baseball

Baseball - Wetten Vorhersagen. Live Ergebnisse, statistik, sportwetten. Vitisport.de bietet Spielprognosen, Statistiken und Fussball Ergebnisse an. Baseball - Wetten Vorhersagen. Wetttipps, Wettvorhersagen, Spielvorhersagen, Wettvorschläge. Baseball - Wetten Vorhersagen. Spielprognosen, Fußball Tipps, Sportwetten Tipps. Baseball - Wetten Vorhersagen.
Kontakt : admin @ vitisport.cz
VITISPORT.DE
Gamblingtherapy.org