Choose language: Tipování,fotbalové tipy Free betting tips Analizy i prognozy dla zakładów Fussballtipps Sportsko klađenje Predicciones para el fútbol Prévisions pour le football Previsioni per calcio Statistici sportive din fotbal Sport fogadások Sportstatistieken Canli sonuçlar Анализ и прогнозы Πληροφορίες σχετικά με προγνωστικά Resultado ao vivo Täcker fotboll Prognoser og tips Live tulokset Fodbold resultater
Basketball NBA NBA NBA Basketball NBA tipps Wetten Vorhersagen INDEX
score 1 0 2 tip
17.12 Charlotte HornetsPortland Trailblazers 102 : 10640 %7 %54 %2-7.6
17.12 Cleveland CavaliersUtah Jazz 108 : 10651 %7 %42 %14.7
17.12 New York KnicksOklahoma City Thunder 105 : 10155 %7 %39 %18.9
17.12 Houston RocketsMilwaukee Bucks 115 : 10270 %6 %24 %125.3
17.12 Miami HeatLos Angeles Clippers 105 : 10350 %7 %43 %13.9
17.12 Minnesota TimberwolvesPhoenix Suns 113 : 10562 %6 %32 %116.1
17.12 San Antonio SpursDallas Mavericks 106 : 9961 %6 %33 %114.9
17.12 Memphis GrizzliesBoston Celtics 97 : 10040 %7 %53 %2-6.7
17.12 Toronto RaptorsSacramento Kings 116 : 9584 %5 %11 %141.0
17.12 Detroit PistonsOrlando Magic 110 : 10261 %6 %33 %115.4
18.12 Brooklyn NetsIndiana Pacers 107 : 11237 %7 %56 %2-10.4
18.12 Washington WizzardsCleveland Cavaliers 106 : 10843 %7 %50 %2-3.7
BWIN.COM - Online Wetten auf Fussball und andere Events. Jetzt registrieren.

Charlotte Hornets Portland Trailblazers
102 : 106
VITISPORT tipps
INDEX: -7.62 1 0 2
40 % 7 % 54 %
HEIMSTÄRKE 0.67 AUSWÄRTSSTÄRKE 4.77
AKTUELLE FORM -2.6 AKTUELLE FORM 0.92

GESAMT 24. Platz GESAMT 13. Platz
28 ( 10 - 0 - 18 ) 2926 : 2986 - 36%
28 ( 15 - 0 - 13 ) 2884 : 2824 - 54%
Stürme 16. Defensiven 20. Stürme 22. Defensiven 5.
HEIM 17. Platz HEIM 23. Platz
15 ( 8 - 0 - 7 ) 1599 : 1589 - 53%
15 ( 7 - 0 - 8 ) 1531 : 1533 - 47%
Stürme 15. Defensiven 20. Stürme 25. Defensiven 11.
AUSWÄRTS 28. Platz AUSWÄRTS 5. Platz
13 ( 2 - 0 - 11 ) 1327 : 1397 - 15%
13 ( 8 - 0 - 5 ) 1353 : 1291 - 62%
Stürme 18. Defensiven 17. Stürme 14. Defensiven 3.

Charlotte Hornets Heim Portland Trailblazers Heim
Atlanta Hawks109:91New Orleans Hornets103:93
Denver Nuggets110:93Los Angeles Clippers103:104
Houston Rockets93:109Phoenix Suns114:107
Orlando Magic120:113Toronto Raptors85:99
Milwaukee Bucks126:121Los Angeles Lakers113:110
Cleveland Cavaliers107:115Oklahoma City Thunder103:99
Los Angeles Clippers102:87Memphis Grizzlies97:98
Minnesota Timberwolves118:102Brooklyn Nets97:101
Washington Wizzards129:124+Denver Nuggets99:82
San Antonio Spurs86:106Orlando Magic99:94
Orlando Magic104:94Sacramento Kings102:90
Golden State Warriors87:101Milwaukee Bucks91:103
Chicago Bulls111:119+New Orleans Hornets116:123
Los Angeles Lakers99:110Washington Wizzards92:106
Miami Heat98:104Houston Rockets117:124
Charlotte Hornets Auswärts Portland Trailblazers Auswärts
Detroit Pistons90:102Phoenix Suns124:76
Milwaukee Bucks94:103Indiana Pacers114:96
Memphis Grizzlies104:99Milwaukee Bucks110:113
San Antonio Spurs101:108Utah Jazz103:112+
Minnesota Timberwolves94:112Sacramento Kings82:86
New York Knicks113:118Memphis Grizzlies100:92
Boston Celtics87:90Philadelphia 76ers81:101
Chicago Bulls120:123Brooklyn Nets127:125
Cleveland Cavaliers99:100Washington Wizzards108:105
Toronto Raptors113:126New York Knicks103:91
Miami Heat100:105Golden State Warriors104:111
Oklahoma City Thunder116:103Miami Heat102:95
Houston Rockets96:108Orlando Magic95:88
SPORT1.DE NACHRICHTEN
Theis verletzt sich bei überraschender Celtics-Pleite
Überraschende Niederlage für die Boston Celtics. Gegen die Utah Jazz unterlag das Team um Superstar Kyrie Irving mit 95:107 und kassierte bereits die zweite Niederlage im dritten Spiel.Überschattet wurde das Spiel von mehreren Verletzungen. Besonders hart traf es dabei die Utah Jazz. Im ersten Viertel humpelte Gobert vom Feld und kam nicht mehr zurück. Sein Teamkollege Derrick Favors war rückwärts auf seinem Bein gelandet. Wenig später erwischte es Favors selbst. Celtics-Forward Jaylen Brown hatte ihn unabsichtlich mit dem Ellenbogen im Gesicht getroffen. Der 26-Jährige blutete sehr stark und musste mit mehrere Stichen genäht werden.(DAZN zeigt die NBA live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)Doch nicht nur die Utah Jazz musste Verletzungen verkraften, auch aufseiten der Celtics gab es wenig Grund zur Freude. Daniel Theis wurde kurz nach seiner ersten Einwechslung im Gesicht getroffen und musste das Feld verlassen. Trainer Brad Stevens erklärte, dass sich der Deutsche die Nase gebrochen hat. Nach dem Spiel ging man bei den Celtics davon aus, dass der 25-Jährige die Reise zum nächsten Auswärtsspiel nicht antreten kann. Dies wurde inzwischen widerrufen.Theis bricht sich die NaseDoch nicht nur wegen den Verletzung von Theis war es für die Celtics kein erfreulicher Abend. Bereits zur Halbzeit lagen die Celtics mit sieben Zählern im Rückstand. Im dritten Viertel bauten die Jazz mit einer starken Leistung ihren Vorsprung weiter aus - am Ende reichte es für das Team aus Boston nicht mehr.Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen FernsehenTrotz der Niederlage stehen die Celtics mit einer Bilanz von 24:7 im Osten ganz oben, die Jazz stehen dank des unerwarteten Sieges bei 14 Siegen und 15 Pleiten.Bester Werfer bei den Celtics war Superstar Kyrie Irving mit 33 Zählern. Bei den Jazz ragte Ricky Rubio mit 22 Punkten heraus. Im nächsten Spiel geht es für die Celtics zu den Memphis Grizzlies, die Utah Jazz müssen bei den Cleveland Cavaliers antreten (SERVICE: Spielplan der NBA).Nächster Sieg für die BullsFür die Chicago Bulls gab es erneut Grund zur Freude. Gegen die Milwaukee Bucks gelang ein 115:109-Sieg und damit der fünfte Erfolg in Serie. Der Deutsche Pauzl Zipser stand 13 Minuten auf dem Feld erzielte aber keine Punkte.Bester Werfer bei den Bulls war Bobby Portis mit 27 Punkten und zwölf Rebounds. Bei den Bucks erzielten Giannis Antetokounmpo und Khris Middleton jeweils 29 Zähler.
Sat, 16 Dec 2017 08:56:00 +0100LESEN
Bitter! Hawks verpassen Sieg in letzter Sekunde
Äußerst bittere Niederlage für die Atlanta Hawks und Dennis Schröder.Gegen die Memphis Grizzlies unterlagen die Hawks unglücklich mit 94:96. Besonders ärgerlich für das Team von Trainer Mike Budenholzer: In den letzten 3,2 Sekunden feuerten die Hawks drei Würfe Richtung Korb ab. Alle drei verfehlten ihr Ziel - mit der Schlusssirene prallte der Dreier-Versuch von Kent Bazemore von der Vorderseite der Kante ab, die vierte Pleite in Folge für das schlechteste Team im Osten war besiegelt."Das war eine harte Niederlage", sagte Atlanta-Coach Budenholzer nach der Partie. "Ich hatte das Gefühl, dass wir gut genug gespielt haben, um dieses Spiel zu gewinnen, aber wir haben es nicht geschafft."(DAZN zeigt die NBA live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)Superstar Dennis Schröder gelang mit 18 Punkten, fünf Rebounds und elf Assists immerhin ein Double-Double. Allerdings war seine Trefferquote nicht sonderlich gut. Aus dem Feld traf er nur fünf seiner 18 Versuche.Topscorer bei den Hawks war Kent Bazemore mit 19 Zählern. Die Hawks stehen mit einer Bilanz von 6:23 so schlecht da wie noch nie.Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen FernsehenDie Memphis Grizzlies konnten mit dem Sieg immerhin an den Dallas Mavericks vorbeiziehen. Sie stehen aktuell bei einer Bilanz von neun Siegen und 20 Niederlagen. Bester Werfer bei den Grizzlies war Tyreke Evans mit 22 Punkten.Im nächsten Spiel empfangen die Hawks die Miami Heat, die Grizzlies bekommen es mit den Boston Celtics zu tun (SERVICE: Spielplan der NBA).
Sat, 16 Dec 2017 08:02:30 +0100LESEN
Das Texas-Duell mit Harden auf SPORT1 US
Der Kampf um die Playoffs in der NBA läuft. Die Teams kämpfen in der Regular Season um die Teilnahme an der K.o.-Runde. (Spielplan und Ergebnisse der NBA)SPORT1 überträgt regelmäßig Top-Spiele und Partien mit deutscher Beteiligung LIVE im TV auf SPORT1 US.Gesucht wird der neue Champion der Saison 2017/18. Der Meister der vergangenen Spielzeit, die Golden State Warriors, gehen erneut als Top-Favorit ins Rennen.Die Cleveland Cavaliers, Boston Celtics, Houston Rockets und San Antonio Spurs gelten als ärgste Konkurrenten.(DAZN zeigt die NBA live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)Die kommenden Top-Spiele der NBA und Live-Partien im TV auf SPORT1 US:Sa., 2 Uhr: Milwaukee Bucks - Chicago BullsSa., 2 Uhr: Memphis Grizzlies - Atlanta HawksSa., 3.30 Uhr: Houston Rockets - San Antonio Spurs (LIVE auf SPORT1 US)So., 1.30 Uhr: Cleveland Cavaliers - Utah JazzSo., 2.30 Uhr: San Antonio Spurs - Dallas MavericksSo., 3 Uhr: Memphis Grizzlies - Boston CelticsMo., 0 Uhr: Washington Wizards - Cleveland Cavaliers
Fri, 15 Dec 2017 18:29:00 +0100LESEN

Basketball NBA NBA TABELLE

1. Houston Rockets272343108 : 28060.85
2. Golden State Warriors292363388 : 30650.79
3. Boston Celtics312473213 : 30460.77
4. Cleveland Cavaliers292183228 : 31200.72
5. Toronto Raptors271982998 : 27770.70
6. San Antonio Spurs2919102939 : 28550.66
7. Minnesota Timberwolves2917123123 : 30840.59
8. Milwaukee Bucks2715122814 : 28250.56
9. Washington Wizzards2916133058 : 29850.55
10. Indiana Pacers2916133136 : 31060.55
11. Detroit Pistons2916132975 : 29500.55
12. Denver Nuggets2916133128 : 31180.55
13. Portland Trailblazers2815132884 : 28240.54
14. New York Knicks2815132928 : 29110.54
15. Oklahoma City Thunder2814142866 : 28020.50
16. Philadelphia 76ers2814143048 : 30600.50
17. New Orleans Hornets3015153325 : 33510.50
18. Miami Heat2814142812 : 28720.50
19. Utah Jazz2914152990 : 28960.48
20. Los Angeles Clippers2711162820 : 28750.41
21. Brooklyn Nets2811173008 : 31070.39
22. Los Angeles Lakers2710172871 : 29520.37
23. Orlando Magic3011193178 : 33030.37
24. Charlotte Hornets2810182926 : 29860.36
25. Sacramento Kings289192693 : 29530.32
26. Memphis Grizzlies299202818 : 29350.31
27. Phoenix Suns309213199 : 34340.30
28. Chicago Bulls288202750 : 29640.29
29. Dallas Mavericks298212894 : 29950.28
30. Atlanta Hawks296232991 : 31520.21

Basketball NBA ERGEBNISSE
16.12.Washington WizzardsLos Angeles Clippers100 : 91
16.12.Toronto RaptorsBrooklyn Nets120 : 87
16.12.Philadelphia 76ersOklahoma City Thunder117 : 119+
16.12.Orlando MagicPortland Trailblazers88 : 95
16.12.Milwaukee BucksChicago Bulls109 : 115
16.12.Memphis GrizzliesAtlanta Hawks96 : 94
16.12.Indiana PacersDetroit Pistons98 : 104
16.12.Houston RocketsSan Antonio Spurs124 : 109
16.12.Denver NuggetsNew Orleans Hornets117 : 111+
16.12.Charlotte HornetsMiami Heat98 : 104
16.12.Boston CelticsUtah Jazz95 : 107
15.12.Minnesota TimberwolvesSacramento Kings119 : 96
15.12.Golden State WarriorsDallas Mavericks112 : 97
15.12.Cleveland CavaliersLos Angeles Lakers121 : 112
15.12.Brooklyn NetsNew York Knicks104 : 111
15.12.Atlanta HawksDetroit Pistons91 : 105
ALLE SPIELE

Basketball NBA HEIMSPIELE
1. Toronto Raptors111011281 : 11370.91
2. San Antonio Spurs151321597 : 14880.87
3. Denver Nuggets131121464 : 13520.85
4. Boston Celtics161331692 : 15860.81
5. Houston Rockets141131621 : 14770.79
6. Golden State Warriors131031514 : 13610.77
7. Cleveland Cavaliers161241766 : 17470.75
8. New York Knicks181351942 : 18260.72
9. Utah Jazz161151665 : 15220.69
10. Oklahoma City Thunder13941360 : 12790.69
11. Minnesota Timberwolves151051614 : 15610.67
12. Milwaukee Bucks14951436 : 14340.64
13. Indiana Pacers161061712 : 16930.63
14. Washington Wizzards13851401 : 13400.62
15. Detroit Pistons13851342 : 13060.62
16. Charlotte Hornets15871599 : 15890.53
17. New Orleans Hornets15871689 : 16850.53
18. Philadelphia 76ers14771528 : 14980.50
19. Portland Trailblazers15781531 : 15330.47
20. Los Angeles Clippers13671404 : 13890.46
21. Los Angeles Lakers13671412 : 14190.46
22. Brooklyn Nets14681533 : 15580.43
23. Orlando Magic14681435 : 15060.43
24. Miami Heat12571212 : 12750.42
25. Sacramento Kings12571157 : 12240.42
26. Dallas Mavericks166101630 : 16220.38
27. Chicago Bulls13581241 : 13060.38
28. Memphis Grizzlies176111641 : 16970.35
29. Phoenix Suns164121686 : 18240.25
30. Atlanta Hawks133101351 : 14190.23
Basketball NBA AUSWÄRTSSPIELE
1. Houston Rockets131211487 : 13290.92
2. Golden State Warriors161331874 : 17040.81
3. Boston Celtics151141521 : 14600.73
4. Cleveland Cavaliers13941462 : 13730.69
5. Portland Trailblazers13851353 : 12910.62
6. Toronto Raptors16971717 : 16400.56
7. Miami Heat16971600 : 15970.56
8. Washington Wizzards16881657 : 16450.50
9. Detroit Pistons16881633 : 16440.50
10. Minnesota Timberwolves14771509 : 15230.50
11. Philadelphia 76ers14771520 : 15620.50
12. New Orleans Hornets15781636 : 16660.47
13. Indiana Pacers13671424 : 14130.46
14. Milwaukee Bucks13671378 : 13910.46
15. San Antonio Spurs14681342 : 13670.43
16. Los Angeles Clippers14591416 : 14860.36
17. Brooklyn Nets14591475 : 15490.36
18. Phoenix Suns14591513 : 16100.36
19. Oklahoma City Thunder155101506 : 15230.33
20. Orlando Magic165111743 : 17970.31
21. Denver Nuggets165111664 : 17660.31
22. Los Angeles Lakers144101459 : 15330.29
23. Memphis Grizzlies12391177 : 12380.25
24. Sacramento Kings164121536 : 17290.25
25. Utah Jazz133101325 : 13740.23
26. New York Knicks1028986 : 10850.20
27. Chicago Bulls153121509 : 16580.20
28. Atlanta Hawks163131640 : 17330.19
29. Charlotte Hornets132111327 : 13970.15
30. Dallas Mavericks132111264 : 13730.15
Die NBA Saison 2017/18 LIVE bei DAZN
Die NBA (National Basketball Association) ist die nordamerikanische Basketball-Profiliga. Die NBA ist die populärste und mit Abstand stärkste Basketball-Liga der Welt.Superstars wie LeBron James, Dirk Nowitzki oder Stephen Curry begeistern Millionen Zuschauer auf dem ganzen Globus. Aktuell machen sich zudem neben Nowitzki mit Dennis Schröder, Paul Zipser, Daniel Theis und Maxi Kleber weitere Deutsche einen Namen in der NBA.Die NBA besteht aus 30 Mannschaften aus den USA und Kanada. Je 15 Teams spielen in der Western und Eastern Conference, die wiederum jeweils in drei Divisions unterteilt sind. Die acht besten Teams beider Conferences qualifizieren sich für die Playoffs, in denen der Gewinner nach dem Modus "Best of Seven" ausgespielt wird.Der Titelverteidiger Golden State Warriors um Steph Curry und Kevin Durant wird weiterhin das Maß der Dinge sein, doch im Westen greifen die Houston Rockets mit Neuzugang Chris Paul und die Oklahoma City Thunder mit Carmelo Anthony und Paul George ihren Thron an. Im Osten haben die Boston Celtics nach dem Blockbuster Trade um Kyrie Irving groß aufgerüstet. Es steht eine spannende Saison bevor.Aktuelle Spiele Live und auf Abruf auf DAZN:Sa., 16. Dezember, 03:30 Uhr: Houston - San AntonioSo., 17. Dezember, 01:30 Uhr: Cleveland - UtahSo., 17. Dezember, 21:30 Uhr: Toronto - SacramentoDi., 19. Dezember, 04:30 Uhr: L.A. Lakers - Golden StateMi., 20. Dezember, 02 Uhr: Milwaukee - ClevelandDo., 21. Dezember, 02 Uhr: Houston - L.A. LakersFr., 22. Dezember, 02 Uhr: New York - BostonJetzt DAZN gratis testen und noch heute die NBA Live & auf Abruf erleben.Was ist DAZN?Mit dem Live-Streaming-Dienst DAZN können Sportbegeisterte auf mehr als 8000 Live-Events pro Jahr zugreifen. Neben den Live-Übertragungen der Premier League zeigt DAZN die Begegnungen der spanischen La Liga, der italienischen Serie A, sowie Frankreichs Ligue 1. Auch US Sport-Fans kommen voll auf ihre Kosten. Über den Online-Streaming-Dienst können sie nicht nur die Spiele der NFL live und in voller Länge anschauen, sondern auch die der NBA, NHL und MLB. Selbst die verschiedenen Wettbewerbe der NCAA („National Collegiate Athletic Association“) lassen sich streamen. Dazu kommen Handball, Eishockey, Darts, Motorsport, Boxen und Tennis, sowie weitere Sportarten. Die Live-Streams können bei Bedarf angehalten, zurückgespult, oder auch im Nachhinein abgerufen werden.Auf welchen Geräten ist DAZN verfügbar?Die DAZN-Übertragungen und Streams sind auf vielen verschiedenen Geräten verfügbar. Neben dem SmartTV ist das Angebot auch über den Laptop oder Computer, Smartphones, Tablets, oder den Amazon Fire TV-Stick erreichbar. Außerdem laufen die Livestreams auch auf den diversen Spielekonsolen, wie der Sony Playstation 4 oder der Xbox One.Was kostet DAZN?DAZN bietet sein Abonnement derzeit für 9,99 Euro im Monat an. Die Mitgliedschaft hat keine Mindestlaufzeit und lässt sich ohne Probleme monatlich kündigen. Außerdem beginnt der Service automatisch mit einem kostenlosen Probemonat, sodass Interessierte den Streaming-Dienst gratis ausprobieren können.
Fri, 15 Dec 2017 15:00:00 +0100LESEN
Nowitzki spricht über seine NBA-Zukunft
Die Dallas Mavericks sind nach dem Sieg gegen die San Antonio Spurs wieder auf dem harten Boden der Tatsachen gelandet.Bei den Golden State Warriors verloren die Texaner mit 97:112 und bleiben nach der achten Niederlage im 29. Spiel Tabellenletzer der Western Conference. (SERVICE: Spielplan der NBA)  An Dirk Nowitzki lag es nicht, dass seine Mavs gegen den Titelverteidiger verloren. Der Würzburger erzielte 18 Punkte und pflückte neun Rebounds von den Brettern.(DAZN zeigt die NBA live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)Nowitzki deutet 21. NBA-Saison anZuvor hatte sich der 39-Jährige zu seiner Zukunft geäußert und den Fans der Mavericks Hoffnung auf eine weitere Saison gemacht. "Ich sage nicht, dass ich zu 100 Prozent weiter mache. Aber es sieht derzeit danach aus", sagte Nowitzki den Dallas Morning News.Sollte er tatsächlich noch ein Jahr dranhängen, wäre er der erste Spieler in der NBA, der 21 Spielzeiten ununterbrochen für ein und dasselbe Team aufläuft.Bislang hält er die Bestmarke zusammen mit Kobe Bryant, der zwischen 1996 und 2016 20 Jahre lang für die Los Angeles Lakers aktiv war.Warriors ersatzgeschwächtMaxi Kleber stand gegen Golden State in der Starting Lineup und durfte 29 Minuten spielen. Sein Ertrag fiel mit vier Punkten, drei Rebounds und zwei Punkten aber bescheiden aus.Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen FernsehenBei den Warriors, die auf Steph Curry, Draymond Green und Zaza Pachulia verzichten mussten, waren Kevin Durant mit 36 Punkten sowie Klay Thompson mit 25 Zählern die erfolgreichsten Werfer.Mit ihrem achten Sieg in Folge erhöhten die Warriors im Westen den Druck auf Spitzenreiter Houston Rocktets.
Fri, 15 Dec 2017 07:50:00 +0100LESEN
LeBrons Super-Show zu viel für die Lakers
Das erste Gastspiel von Rookie Lonzo Ball bei den Cleveland Cavaliers endete für die Los Angeles Lakers mit einer Niederlage. (SERVICE: Spielplan der NBA)  Die Cavs bewiesen auch gegen das Team aus Kalifornien ihre derzeit starke Form und feierten mit dem 121:112 den neunten Sieg in den letzten zehn Spielen.James überragt mit Triple-DoubleÜberragender Spieler war der 32 Jahre alte Superstar LeBron James, der ein lupenreines Triple-Double auflegte: 25 Punkte, zwölf Rebounds und zwölf Assists.(DAZN zeigt die NBA live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)Aber auch der 20-jährige Ball demonstrierte sein außergewöhnliches Können und steuerte mit 13 Punkten und elf Assists ein Double-Double bei.Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen FernsehenDie Hausherren behaupteten praktisch über die gesamte Spielzeit eine knappe Führung und hielten die Gäste auch im Schlussabschnitt auf Distanz.Während die Cavaliers mit dem 21. Sieg im 29. Spiel Platz zwei im Osten hinter den Boston Celtics zementierten, mussten die Lakers (10-17) mit der zweiten Niederlage in Folge einen weiteren Rückschlag im Kampf um die Playoff-Plätze im Westen einstecken. 
Fri, 15 Dec 2017 06:29:00 +0100LESEN
Schwacher Schröder mit Hawks im Sturzflug
Dennis Schröder schlittert mit den Atlanta Hawks weiter durch die NBA-Saison.Die Hawks unterlagen den Detroit Pistons in eigener Halle 91:105 und kassierten damit ihre dritte Pleite in Folge.Schröder lieferte mit nur neun Punkten, starken zehn Assists und drei Rebounds eine durchwachsene Vorstellung ab. (SERVICE: Spielplan der NBA)Im Schnitt legt der 24-Jährige in dieser Saison 20,2 Zähler auf.Schröders Wurfquote unter 50 ProzentEinstellig gepunktet hatte der Point Guard zuletzt am 11. November. Damals hatte er beim 94:113 in Washington nur desaströse zwei von 16 Würfen getroffen. Nun landeten immerhin drei seiner sieben Versuche im Korb.Atlantas Topscorer war Power Forward Ersan Ilyasova mit 23 Zählern.(DAZN zeigt die NBA live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)Drummond mit persönlichem BestwertBei den Pistons, die sich Ende des zweiten Viertels endgültig absetzten, waren Tobias Harris (19), Avery Bradley (18) und Langston Galloway (17) die erfolgreichsten Punktesammler.Der herausragende Mann beim dreimaligen Champion war jedoch Center Andre Drummond.Der beste Rebounder der Liga (15,1) bestach mit zwölf Punkten, 19 Rebounds und acht Assists. Damit schnupperte er nicht nur am ersten Triple-Double seiner Karriere, er sammelte auch so viele Assists wie noch nie.Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen FernsehenAtlanta mies - Pistons beenden DurststreckeMit nur sechs Siegen aus 28 Spielen bleiben die Hawks das schlechteste Team der Liga.Detroit rangiert dank des ersten Erfolgs nach zuvor sieben Niederlagen in Serie mit einer Bilanz von 15:13 Siegen auf Platz sechs der Eastern Conference.
Fri, 15 Dec 2017 06:13:00 +0100LESEN
Irrer Instagram-Battle zwischen NBA-Stars
Nach dem 118:112-Sieg der Philadelphia 76ers gegen die Minnesota Timberwolves war eigentlich alles gesagt - eigentlich. (SERVICE: Spielplan der NBA)  Auf den sozialen Netzwerken ging das Duell aber in eine verbale Verlängerung. Serientäter Joel Embiid (Philadelphia) legte nämlich mit einer Provokation unter einem seiner Fotos auf Instagram gegen Konkurrent Minnesota und im Speziellen Karl-Anthony Towns nach. Der konterte die Stichelei des 23-Jährigen ganz kühl mit den Worten: "Diese Bildunterschrift war so schlecht wie die Bildqualität." Dass Embiid in solch einer Diskussion immer das letzte Wort haben muss, bewies er bereits in anderen Twitter-Zoffs mit Hassan Whiteside und Andre Drummond.DAZN zeigt die NBA live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)So hagelte es einen weiteren Spruch des 76ers-Jungstars: "Bessere Qualität als deine Defense." Ob der Streit zwischen den beiden in eine zweite Runde geht, bleibt abzuwarten.Vor der Partie sagte Towns jedoch, dass er für solch einen Zwist keine Zeit habe. Lieber vertreibe er sich seine Freizeit mit Netflix schauen und Videospielen.Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen Während die beiden Center auf Instagram an zwei pubertäre Teenager erinnern, beweisen sie auf dem Feld ihre ganze Klasse. Denn sowohl Embiid als auch der 22-jährige Towns gehören schon zu den zu den Stars auf ihrer Position. Das stellten sie in der Begegnung unter Beweis. Embiid legte 28 Punkte auf und holte zwölf Rebounds, acht Assists und einen Block. Sein Kontrahent brachte es hingegen auf 19 Zähler, 16 Rebounds, zwei Assists, vier Steals und drei Blocks.
Thu, 14 Dec 2017 08:22:00 +0100LESEN
OKC-Star George bei Rückkehr gnadenlos ausgebuht
Für Paul George war es nur bedingt eine schöne Rückkehr nach Indiana. Zwar gewann der 27-Jährige mit Oklahoma City Thunder gegen die Pacers mit 100:95 (51:46), wurde jedoch bei jedem Ballkontakt von seinen einstigen Fans ausgebuht.Die Häme der Fans ließen den Superstar, der von Indiana 2010 an zehnter Stelle gedraftet wurde, offensichtlich nicht ganz kalt. Am Ende steuerte er zum Sieg seines neuen Teams zwölf Zähler bei, traf jedoch nur drei von 14 Würfen - von der Dreierlinie waren es zwei von sieben. Hinzu kamen vier Turnover. (SERVICE: Spielplan der NBA)  (DAZN zeigt die NBA live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)"Ich bin froh, dass dieser Zirkus vorbei ist. Ich wusste, was mich erwartet, deshalb war es keine Überraschung", sagte George, der sich nach sieben Jahren bei den Pacers für einen Tapetenwechsel entschied. Die Revanche für die Buhrufe gab es schließlich kurz vor Schluss, als Paul George auch Freiwurf Nummer drei und vier im Korb unterbrachte und den Sieg der Thunder perfekt machte. Megastar Russell Westbrook brachte es fast schon standesgemäß auf ein Triple-Double. Der 29-Jährige kam auf 17 Rebounds, zwölf Assists, zehn Punkte und zwei Steals. Topscorer der Partie war Oklahomas Center Steven Adamas mit 23 Zählern - dazu kamen 13 Rebounds. Auf Seiten der Hausherren war Victor Oladipo mit 19 Punkten der erfolgreichste Werfer. Außerdem fischte er fünf Rebounds und erzielte sechs Assists.Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen FernsehenTrotz des starken Kaders enttäuschten die Gäste in dieser Saison bislang. Lediglich 13 der 27 Saisonspiele konnten sie gewinnen. Damit belegen sie momentan den achten Platz in der Western Conference. Für Indiana war es die zwölfte Schlappe in der laufenden Spielzeit. Mit 16 Siegen stehen sie auf dem fünften Rang in der Eastern Conference. (Tabelle der NBA)
Thu, 14 Dec 2017 07:37:00 +0100LESEN
Schützenfest! Celtics feiern Saisonrekord
Die Boston Celtics haben in der NBA nach der überraschenden Niederlage gegen die Chicago Bulls wieder zurück in die Erfolgsspur gefunden. (SERVICE: Spielplan der NBA)  Gegen die Denver Nuggets verbesserte das Team des deutschen Nationalspielers Daniel Theis seinen Punkterekord in dieser Spielzeit und feierte einen 124:118-Sieg.(DAZN zeigt die NBA live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)Die Celtics bleiben mit dem Sieg die Nummer 1 im Osten, die Nuggets stehen im Westen nach wie vor auf einem Playoff-Rang.Theis lieferte in 18 Minuten Spielzeit eine solide Leistung ab und kam auf acht Punkte sowie drei Rebounds.Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen FernsehenNBA-Rekordchampion hatte in Superstar Kyrie Irving mit 33 Punkten und sieben Assists seinen besten Spieler. Die Niederlage der Nuggets konnten selbst 36 Punkte von Gary Harris nicht verhindern.
Thu, 14 Dec 2017 06:51:00 +0100LESEN

NBA Basketball NBA

Basketball NBA NBA. Live Ergebnisse, statistik, sportwetten. Vitisport.de bietet Spielprognosen, Statistiken und Fussball Ergebnisse an. Basketball NBA NBA. Wetttipps, Wettvorhersagen, Spielvorhersagen, Wettvorschläge. Basketball NBA NBA. Spielprognosen, Fußball Tipps, Sportwetten Tipps. Basketball NBA NBA.
Kontakt : admin @ vitisport.cz
VITISPORT.DE