Choose language: Tipy na fotbal, hokej a basket pro kurzové sázky Free betting tips and predictions Analizy i prognozy dla zakładów Fussballtipps Besplatni tipovi za danas Predicciones para el fútbol Prévisions pour le football Pronostici di calcio Statistici sportive din fotbal Sport fogadások Sportstatistieken Canli sonuçlar Прогнозы на футбол Πληροφορίες σχετικά με προγνωστικά Dicas de apostas Speltips gratis Prognoser og tips Live tulokset Fodbold resultater
Basketball - Wetten Vorhersagen NBA Basketball NBA tipps Wetten Vorhersagen INDEX
score 1 0 2 tip
13.03 Orlando MagicChicago Bulls 112 : 10462 %6 %31 %116.8
13.03 Milwaukee BucksBoston Celtics 113 : 10954 %7 %39 %17.8
13.03 Portland TrailblazersMemphis Grizzlies 115 : 11547 %7 %46 %10.9
13.03 Golden State WarriorsBrooklyn Nets 109 : 11536 %6 %58 %2-12.2
13.03 Los Angeles LakersHouston Rockets 120 : 10770 %6 %24 %125.3
14.03 Charlotte HornetsCleveland Cavaliers 111 : 10559 %6 %35 %112.9
14.03 Boston CelticsWashington Wizzards 122 : 11069 %6 %25 %124.2
14.03 Miami HeatNew York Knicks 116 : 10664 %6 %29 %119.1
14.03 Oklahoma City ThunderMinnesota Timberwolves 119 : 11063 %6 %31 %117.4
14.03 San Antonio SpursDenver Nuggets 111 : 11147 %7 %46 %10.2
14.03 Utah JazzNew Orleans Hornets 114 : 11054 %7 %39 %18.3
14.03 Los Angeles ClippersBrooklyn Nets 118 : 10767 %6 %27 %122.3
14.03 Dallas MavericksPhoenix Suns 117 : 10962 %6 %32 %116.2
15.03 Utah JazzMemphis Grizzlies 112 : 11051 %7 %42 %14.7
BET365.com Eröffnen Sie ein Konto bei bet365.

Orlando Magic Chicago Bulls
112 : 104
VITISPORT tipps
INDEX: 16.83 1 0 2
62 % 6 % 31 %
HEIMSTÄRKE -0.42 AUSWÄRTSSTÄRKE -4.74
AKTUELLE FORM 8.02 AKTUELLE FORM -4.49

GESAMT 16. Platz GESAMT 24. Platz
65 ( 30 - 0 - 35 ) 6914 : 6978 - 46%
65 ( 22 - 0 - 43 ) 6945 : 7143 - 34%
Offensive 27. Defensive 5. Offensive 26. Defensive 14.
HEIM 16. Platz HEIM 22. Platz
31 ( 16 - 0 - 15 ) 3252 : 3265 - 52%
34 ( 14 - 0 - 20 ) 3608 : 3659 - 41%
Offensive 29. Defensive 4. Offensive 27. Defensive 11.
AUSWÄRTS 17. Platz AUSWÄRTS 26. Platz
34 ( 14 - 0 - 20 ) 3662 : 3713 - 41%
31 ( 8 - 0 - 23 ) 3337 : 3484 - 26%
Offensive 23. Defensive 8. Offensive 24. Defensive 17.

Orlando Magic Heim Chicago Bulls Heim
Cleveland Cavaliers94:85Toronto Raptors84:108
New York Knicks95:83Detroit Pistons112:106
Milwaukee Bucks91:123Los Angeles Lakers112:118
Denver Nuggets87:91Houston Rockets94:117
Memphis Grizzlies118:86New York Knicks120:102
Indiana Pacers102:109Brooklyn Nets111:117
Philadelphia 76ers112:97Milwaukee Bucks101:115
San Antonio Spurs111:109Detroit Pistons109:89
Washington Wizzards125:121Miami Heat108:116
Toronto Raptors83:90Portland Trailblazers94:117
Golden State Warriors100:96Memphis Grizzlies106:99
Phoenix Suns128:114Golden State Warriors98:100
Los Angeles Lakers87:96Toronto Raptors92:93
Houston Rockets107:130Atlanta Hawks136:102
Chicago Bulls103:95Charlotte Hornets73:83
Philadelphia 76ers98:97Los Angeles Clippers109:106
Atlanta Hawks93:101Atlanta Hawks116:81
Miami Heat105:85Milwaukee Bucks102:123
Utah Jazz96:109Utah Jazz98:102
Brooklyn Nets101:89Boston Celtics104:111
Washington Wizzards123:89Indiana Pacers105:116
Oklahoma City Thunder114:120Washington Wizzards115:106
Boston Celtics98:109Cleveland Cavaliers118:116
Los Angeles Clippers97:112Minnesota Timberwolves117:110
Miami Heat89:102Sacramento Kings81:98
Milwaukee Bucks95:112San Antonio Spurs110:109
Atlanta Hawks135:126New Orleans Hornets119:125
Detroit Pistons116:112+Charlotte Hornets93:103
Dallas Mavericks106:122Phoenix Suns104:112
Minnesota Timberwolves136:125Washington Wizzards126:117
Portland Trailblazers107:130Oklahoma City Thunder122:124
Dallas Mavericks109:107
Indiana Pacers102:108
Cleveland Cavaliers108:103
Orlando Magic Auswärts Chicago Bulls Auswärts
Atlanta Hawks99:103Charlotte Hornets125:126
Toronto Raptors95:104Memphis Grizzlies110:102
Oklahoma City Thunder94:102New York Knicks98:105
Dallas Mavericks106:107Cleveland Cavaliers111:117
Toronto Raptors97:113Indiana Pacers95:108
Indiana Pacers106:111Atlanta Hawks113:93
Detroit Pistons88:103Milwaukee Bucks115:124
Cleveland Cavaliers116:104Charlotte Hornets116:115
Washington Wizzards127:120Golden State Warriors90:104
Cleveland Cavaliers93:87Portland Trailblazers103:107
Milwaukee Bucks101:110Sacramento Kings113:106
New Orleans Hornets130:119Miami Heat105:108+
Utah Jazz102:109Oklahoma City Thunder106:109
Denver Nuggets104:113Washington Wizzards110:109+
Portland Trailblazers103:118Detroit Pistons119:107
Milwaukee Bucks100:111Orlando Magic95:103
Washington Wizzards122:101Dallas Mavericks110:118
Phoenix Suns94:98New Orleans Hornets108:123
Sacramento Kings114:112Detroit Pistons108:99
Los Angeles Lakers119:118Boston Celtics101:113
Los Angeles Clippers95:122Philadelphia 76ers89:100
Golden State Warriors95:109Milwaukee Bucks98:111
Charlotte Hornets106:83Cleveland Cavaliers118:106
Miami Heat92:113Indiana Pacers106:115+
Charlotte Hornets112:100Brooklyn Nets118:133
Boston Celtics100:116Toronto Raptors102:129
New York Knicks103:105Philadelphia 76ers111:118
Brooklyn Nets115:113Washington Wizzards114:126
Atlanta Hawks130:120New York Knicks115:125
San Antonio Spurs113:114Minnesota Timberwolves108:115
Miami Heat113:116Brooklyn Nets107:110
Minnesota Timberwolves132:118
Houston Rockets126:106
Memphis Grizzlies120:115
SPORT1.DE NACHRICHTEN
"Halt die Schnauze!" NBA-Star giftet nach Trump-Tweet
Dass  Donald Trump gerne twittert, ist hinlänglich bekannt.Dass sich der US-Präsident gern über Medien auslässt, die aus seiner Sicht "Fake-News" verbreiten, ist leider auch in Zeiten des Coronavirus angesagt. "Die Lame-Stream-Medien schreiben Storys, die faktisch falsch sind. Sie zitieren aus unbekannten Quellen, die nicht existieren. Das sind sehr gefährliche und korrupte Menschen, die alles tun, um zu gewinnen. BENENNT eure Quellen!" polterte Trump, der aktuell wegen seiner abweichenden Strategie im Umgang mit dem Coronavirus in Kritik steht - und sich lang dagegen wehrte, das öffentliche Leben zur Eindämmung des Virus stark herunterzufahren. Der Tweet des Präsidenten ließ JR Smith nun aus der Haut fahren: Der NBA-Routinier, bis 2019 noch für die Cleveland Cavaliers aktiv, fuhr das US-Staatsoberhaupt regelrecht an mit den Worten: "Mann, halt die Schnauze und tu' etwas! Verdammter Clown." Eine Reaktion von Trump steht bis dato noch aus. Smith ist seit Anfang der Saison Free Agent. Der 34-Jährige war Anfang März mit LeBon James` LA Lakers in Verbindung gebracht worden. 2013 kürte ihn die NBA zum besten sechsten Mann der Liga, ehe er 2916 mit den Cavaliers Meister wurde.
Sat, 28 Mar 2020 21:44:00 +0100LESEN
SPORT1+ zeigt NBA-Klassiker mit Nowitzkis Titelsaison
Dieser Sonntag auf SPORT1+ ist für NBA-Fans heilig: Während die aktuelle Saison in der besten Basketball-Liga der Welt aufgrund der Corona-Pandemie unterbrochen ist, bietet der Pay-TV-Sender am Sonntag über 18 Stunden am Stück Highlights aus der jüngeren NBA-Geschichte.NBA Classic Games und vieles mehr! Jetzt hier SPORT1+ | ANZEIGEDie "NBA Classic Games" umfassen unvergessliche Playoff-Spiele und legendäre Auftritte von Stars wie Dirk Nowitzki, Kobe Bryant, LeBron James, Stephen Curry, Klay Thompson, Kevin Durant und James Harden.Der "NBA Classic Games"-Marathon startet mit Dirk Nowitzkis Heldenreise auf dem Weg zum NBA Champion 2011: Ab 07:15 Uhr zeigt SPORT1+ Highlights ausgewählter Spiele der Mavs aus der ersten Playoff-Runde gegen die Portland Trail Blazers, der Western Conference Semifinals gegen die Los Angeles Lakers, der Western Conference Finals gegen Oklahoma City Thunder und der Finalserie gegen die Miami Heat mit ihren "Big Three" LeBron James, Dwyane Wade und Chris Bosh.Freuen können sich Basketball-Fans zudem auf Kobe Bryants Comeback 2013 gegen die Toronto Raptors nach seinem Achillessehnenriss, die Finalserien 2012 und 2013 mit dem Meister-Double der Miami Heat gegen Oklahoma City und die San Antonio Spurs sowie den Beginn einer der größten Rivalitäten des vergangenen Jahrzehnts – mit den Finals 2015 zwischen den Golden State Warriors und den Cleveland Cavaliers.In den kommenden Wochen werden die "NBA Classic Games" auf SPORT1+ auch regelmäßig wiederholt.Für Nowitzki und Mavs geht Traum in Erfüllung2011 war es endlich soweit: Nach 13 Jahren harter Arbeit in der NBA belohnte sich der deutsche NBA-Superstar Dirk Nowitzki mit seinem ersten Meistertitel für die Dallas Mavericks.Nowitzki spielte während der Playoffs groß auf, erzielte unter anderem im ersten Spiel der Conference Finals gegen Oklahoma City Thunder 48 Punkte - und verwandelte dabei alle seine 24 Freiwürfe. Während der Finalserie gegen die favorisierten Miami Heat mit James, Wade und Bosh konnten ihn weder ein Sehnenriss im linken Mittelfinger noch eine fiebrige Erkältung stoppen. SPORT1+ lässt die Highlights der Mavs-Meistersaison noch einmal aufleben und zeigt am Sonntag Spiel 4 der Western Conference Semifinals gegen Titelverteidiger Los Angeles Lakers um Kobe Bryant (08:00 Uhr), die Spiele 1 und 4 der Conference Finals gegen OKC (08:45 Uhr und 09:30 Uhr) sowie ab 10:15 Uhr die Partien 3 bis 6 der Finalserie gegen die Heat.Denkwürdige Momente mit Bryant, Curry, und Co.Neben Highlights aus den Playoffs widmet sich SPORT1+ in den NBA Classic Games auch einzelnen Basketballstars wie Lakers-Legende Kobe Bryant, Warriors-Superstar Stephen Curry und seinem "Splash Brother" Klay Thompson.Am Sonntag ab 15:40 Uhr steht das Comeback-Spiel von Kobe Bryant nach einem Achillessehnenriss im Jahr 2013 auf dem Programm. Der damals 35-jährige Bryant, der im Januar dieses Jahres bei einem tragischen Hubschrauberunglück ums Leben kam, kehrte im Spiel gegen die Toronto Raptors vor seinem Heimpublikum im Staples Center zurück.Der zweimalige MVP Stephen Curry hat in seiner bisherigen Karriere bereits zahlreiche denkwürdige Leistungen abgeliefert: SPORT1+ zeigt nun nochmals zwei Spiele, in denen Curry über 50 Punkte warf und dabei seine beeindruckenden Qualitäten von der Dreierlinie zeigte – 2013 gegen die New York Knicks (14:50 Uhr) und 2015 gegen Dirk Nowitzkis Mavericks (21:10 Uhr).Eine historische Nacht erlebte 2015 Klay Thompson gegen die Sacramento Kings. Der Shooting Guard der Golden State Warriors stellte mit unglaublichen 37 Punkten in einem Viertel einen neuen NBA-Rekord auf – zu sehen ab 19:40 Uhr.Erster Titelgewinn von LeBron James mit Miami Auch die Leistungen von LeBron James werden am Sonntag gewürdigt: SPORT1+ zeigt sowohl den ersten Titelgewinn des dreimaligen NBA-Champions mit den Miami Heat im Jahr 2012 als auch den zweiten nach einer hitzigen Finalserie gegen die San Antonio Spurs 2013.Während James und Miami mit den Oklahoma City Thunder in der Finalserie 2012 kurzen Prozess machten und mit 4:1 triumphierten, standen sie ein Jahr später gegen die Spurs kurz vor der Final-Niederlage. Nach fünf Spielen führte San Antonio bereits mit 3:2 und sah auch in Spiel 6 wenige Sekunden vor Schluss wie der sichere Sieger aus – doch dann kam der legendäre Dreier von Ray Allen.Am Sonntag zu sehen sind Spiel 5 der Finalserie gegen OKC (13:15 Uhr) sowie Spiel 6 (16:30 Uhr) und Spiel 7 (18:05 Uhr) der Finals gegen die Spurs.Warriors vs. Cavs - der Beginn einer großen RivalitätIn den vergangenen fünf Jahren krönten sich die Golden State Warriors dreimal zum NBA-Champion und wurden dank ihrer Starpower zum "Superteam" der stärksten Basketball-Liga der Welt.SPORT1+ blickt in der Nacht auf Montag ab 0:30 Uhr auf Spiel 6 der NBA Finals 2015 zurück: Die Warriors entschieden die Finalserie gegen den späteren Dauerrivalen Cleveland Cavaliers um LeBron James mit 4:2 für sich – und holten den Titel nach 40 Jahren erstmals wieder nach Kalifornien in die Bay Area.
Sat, 28 Mar 2020 21:20:00 +0100LESEN

Basketball NBA NBA TABELLE

1. Milwaukee Bucks6553127713 : 69780.82
2. Los Angeles Lakers6349147203 : 67360.78
3. Toronto Raptors6446187231 : 68180.72
4. Los Angeles Clippers6444207436 : 70190.69
5. Boston Celtics6443217232 : 68370.67
6. Denver Nuggets6543227176 : 69840.66
7. Utah Jazz6441237095 : 68870.64
8. Houston Rockets6440247560 : 73200.63
9. Miami Heat6541247288 : 70800.63
10. Oklahoma City Thunder6440247089 : 69320.63
11. Dallas Mavericks6740277796 : 73910.60
12. Philadelphia 76ers6539267123 : 69790.60
13. Indiana Pacers6539267107 : 69810.60
14. Memphis Grizzlies6532337321 : 73910.49
15. Brooklyn Nets6430347089 : 71300.47
16. Orlando Magic6530356914 : 69780.46
17. New Orleans Hornets6428367420 : 74780.44
18. Portland Trailblazers6629377500 : 76060.44
19. Sacramento Kings6428366974 : 70980.44
20. San Antonio Spurs6327367129 : 72400.43
21. Phoenix Suns6526397316 : 74050.40
22. Washington Wizzards6424407399 : 76580.38
23. Charlotte Hornets6523426687 : 71260.35
24. Chicago Bulls6522436945 : 71430.34
25. New York Knicks6621456983 : 74090.32
26. Detroit Pistons6620467078 : 73130.30
27. Minnesota Timberwolves6419457248 : 75220.30
28. Atlanta Hawks6720477488 : 80220.30
29. Cleveland Cavaliers6519466948 : 74610.29
30. Golden State Warriors6515506912 : 74780.23

Basketball NBA ERGEBNISSE
12.03.Philadelphia 76ersDetroit Pistons124 : 106
12.03.Miami HeatCharlotte Hornets98 : 109
12.03.Dallas MavericksDenver Nuggets113 : 97
12.03.Atlanta HawksNew York Knicks131 : 136+
11.03.Washington WizzardsNew York Knicks122 : 115
11.03.San Antonio SpursDallas Mavericks119 : 109
11.03.Portland TrailblazersPhoenix Suns121 : 105
11.03.Memphis GrizzliesOrlando Magic115 : 120
11.03.Los Angeles LakersBrooklyn Nets102 : 104
11.03.Indiana PacersBoston Celtics111 : 114
11.03.Houston RocketsMinnesota Timberwolves117 : 111
11.03.Golden State WarriorsLos Angeles Clippers107 : 131
11.03.Chicago BullsCleveland Cavaliers108 : 103
10.03.Utah JazzToronto Raptors92 : 101
10.03.Denver NuggetsMilwaukee Bucks109 : 95
10.03.Atlanta HawksCharlotte Hornets143 : 138+
ALLE SPIELE

Basketball NBA HEIMSPIELE
1. Philadelphia 76ers312923500 : 31770.94
2. Milwaukee Bucks312833774 : 33180.90
3. Miami Heat322753724 : 34270.84
4. Los Angeles Clippers322573763 : 34730.78
5. Denver Nuggets332583673 : 34750.76
6. Los Angeles Lakers312383549 : 32600.74
7. Toronto Raptors322393709 : 34310.72
8. Boston Celtics322393698 : 34360.72
9. Houston Rockets3222103809 : 35900.69
10. Utah Jazz3121103438 : 33010.68
11. Indiana Pacers3221113523 : 33800.66
12. Oklahoma City Thunder3320133730 : 36010.61
13. Dallas Mavericks3419153946 : 37420.56
14. Portland Trailblazers3218143733 : 36720.56
15. Brooklyn Nets3218143558 : 35040.56
16. Memphis Grizzlies3318153741 : 37210.55
17. San Antonio Spurs3016143404 : 33720.53
18. Orlando Magic3116153252 : 32650.52
19. Washington Wizzards3216163681 : 37020.50
20. Sacramento Kings3114173388 : 34540.45
21. New Orleans Hornets3213193773 : 37420.41
22. Chicago Bulls3414203608 : 36590.41
23. Atlanta Hawks3414203896 : 39900.41
24. Phoenix Suns3513223978 : 39750.37
25. Detroit Pistons3311223607 : 36750.33
26. New York Knicks3311223478 : 36460.33
27. Charlotte Hornets3110213231 : 33950.32
28. Cleveland Cavaliers3611253908 : 41420.31
29. Minnesota Timberwolves328243542 : 36910.25
30. Golden State Warriors348263637 : 39330.24
Basketball NBA AUSWÄRTSSPIELE
1. Los Angeles Lakers322663654 : 34760.81
2. Milwaukee Bucks342593939 : 36600.74
3. Toronto Raptors322393522 : 33870.72
4. Oklahoma City Thunder3120113359 : 33310.65
5. Dallas Mavericks3321123850 : 36490.64
6. Boston Celtics3220123534 : 34010.63
7. Utah Jazz3320133657 : 35860.61
8. Los Angeles Clippers3219133673 : 35460.59
9. Houston Rockets3218143751 : 37300.56
10. Denver Nuggets3218143503 : 35090.56
11. Indiana Pacers3318153584 : 36010.55
12. New Orleans Hornets3215173647 : 37360.47
13. Memphis Grizzlies3214183580 : 36700.44
14. Phoenix Suns3013173338 : 34300.43
15. Sacramento Kings3314193586 : 36440.42
16. Miami Heat3314193564 : 36530.42
17. Orlando Magic3414203662 : 37130.41
18. Brooklyn Nets3212203531 : 36260.38
19. Charlotte Hornets3413213456 : 37310.38
20. Minnesota Timberwolves3211213706 : 38310.34
21. San Antonio Spurs3311223725 : 38680.33
22. Portland Trailblazers3411233767 : 39340.32
23. New York Knicks3310233505 : 37630.30
24. Philadelphia 76ers3410243623 : 38020.29
25. Cleveland Cavaliers298213040 : 33190.28
26. Detroit Pistons339243471 : 36380.27
27. Chicago Bulls318233337 : 34840.26
28. Washington Wizzards328243718 : 39560.25
29. Golden State Warriors317243275 : 35450.23
30. Atlanta Hawks336273592 : 40320.18
Jordans größte Nacht - als der Basketball-GOAT die Cavs quälte
Die Karriere von Bulls-Legende Michael Jordan ist quasi eine einzige Highlight-Ansammlung.Sechs Titel sowie unzählige Rekorde machen ihn für viele Experten und Fans zum besten Basketballer aller Zeiten. Und es spricht ebenfalls für sich, dass ESPN dieses Spiel bei den 50 größten Momenten in der Karriere von Jordan nur auf Rang 27 setzt.Denn vor 30 Jahren, am 28. März 1990, erzielte er mit 69 Punkten gegen die Cleveland Cavaliers seine Bestmarke. Nur Wilt Chamberlain, Kobe Bryant, David Thompson, David Robinson und Elgin Baylor haben in der NBA-Geschichte je mehr Punkte in einem Spiel erzielt.Jordan quält erneut die CavaliersAn diesem März-Abend zeigte Jordan den über 20.000 Zuschauern im Richfield Coliseum einmal mehr, warum er bis heute ihr großer Alptraum ist.Bereits im ersten Spiel der Saison hatte er 54 Punkte gegen die Cavs erzielt, in den Playoffs der vorangegangen Spielzeit war er der Matchwinner gegen Cleveland in Spiel 5 und 1993 sollte er sie in den Playoffs noch einmal fast im Alleingang besiegen.Alle aktuellen Meldungen, Entwicklungen und Auswirkungen auf den Sport durch die Covid-19-Krise im Corona-Ticker!Im März 1990 setzten sich seine Chicago Bulls ebenfalls knapp durch - 117:113 nach Verlängerung - und Jordan hatte unfassbare 59 Prozent aller Punkte seines Teams erzielt. Hinzu kamen noch 18 Rebounds, sechs Assists und vier Steals.Jordan brauchte für seine 69 Punkte auch keine 45 Versuche und zehn Dreier wie ein James Harden heute. Der Bulls-Superstar hatte bei seiner Gala eine erstaunliche Wurf-Quote aus dem Feld von 62 Prozent (23 von 37). Dazu traf er 21 seiner 23 Freiwurf-Versuche.Jordan: Darum fühlte ich mich nicht müdeDass die Cavs-Defense kein Mittel gegen ihn fand, zeigt sich an diesen Zahlen: 31 Punkte erzielte Jordan in der ersten Hälfte, 30 in der zweiten – davon allein 20 im dritten Viertel - und die restlichen acht in der Verlängerung.Da den Bulls ohne Jordan wenig gelang, musste er 50 Minuten spielen. Wurde Jordan nicht irgendwann müde? Darauf gab er laut NBA.com diese Antwort: "Ich habe nicht daran gedacht, müde zu sein, weil ich das Spiel gewinnen wollte."Jetzt aktuelle NBA-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGEJordan erklärt weiter: "Ich habe mich weiter angetrieben, weiter mit mir geredet, mir gesagt: 'Hör nicht auf. Hör nicht auf. Mach weiter. Du wirst den Aufwand mehr schätzen zu wissen, wenn du gewinnst."Und er gewann.
Sat, 28 Mar 2020 17:39:00 +0100LESEN
Jazz atmen auf: Gobert und Mitchell wieder gesund
Aufatmen bei den Utah Jazz:Die beiden mit dem Coronavirus infizierten Stars Rudy Gobert und Donovan Mitchell sind wieder gesund, wie der NBA-Klub am Freitag bekannt gab.Alle aktuellen Meldungen, Entwicklungen und Auswirkungen auf den Sport durch die Covid-19-Krise im Corona-Ticker!Auch alle anderen Spieler sowie die Belegschaft seien vom Gesundheitsamt des Staates Utah für genesen erklärt worden und würden für andere Menschen nicht länger eine Gefahr darstellen.Angaben des Klubs zufolge wird sich die Mannschaft aber weiterhin größtenteils zu Hause aufhalten, Ausgang ist auf essenzielle Dinge beschränkt.Auch Durant infiziertZur Erinnerung: Mitauslöser für die Erkrankung in Jazz-Reihen war Gobert – ausgerechnet der französische Center hatte sich kurz zuvor noch über den Umgang mit der Krise lustig gemacht und war so zum Buhmann geworden.Immerhin: Nach seiner Diagnose gab sich Gobert geläutert und spendete mehr als 500.000 Dollar für wohltätige Zwecke.Neben Gobert und Mitchell zählten in der NBA auch Christian Wood von den Detroit Pistons, Marcus Smart von den Boston Celtics und Kevin Durant von den Brooklyn Nets zu den Spielern, die mit dem Coronavirus infiziert waren.Die beste Basketball-Liga der Welt befindet sich seit gut zwei Wochen in der Corona-Zwangspause.
Fri, 27 Mar 2020 19:02:00 +0100LESEN
Sex-Video im Netz! Wirbel um NBA-Star
Ganz peinliche Episode für NBA-Star Jamal Murray!Ein Sex-Tape, das auf dem Instagram-Account des Point Guards der Denver Nuggets gepostet wurde, hat für mächtig Wirbel gesorgt.Jetzt aktuelle NBA-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGEDas schlüpfrige Video, welches Murray offenbar gemeinsam mit seiner Freundin Harper Hempel beim Geschlechtsverkehr zeigt, wurde bereits am Sonntag in seiner Instagram-Story gepostet, gemeinsam mit diversen anderen bizarren Bildern.Sämtliche Post verschwanden zwar kurz darauf wieder und Murrays Account wurde gesperrt - bis dahin hatten User allerdings auch schon diverse Screenshots gemacht. Murrays Account hat über 500.000 Follower.Sex-Tape bei Instagram - Murry gehackt?Der NBA-Star selbst meldete sich kurz darauf bei Twitter und erklärte, ein Hacker habe sich Zugang zu seinem Instagram-Profil verschafft und die nicht jugendfreien Inhalte hochgeladen."Zu allererst will ich mich bei meinen Fans entschuldigen", schrieb der 23-Jährige: "Mein Account wurde gehackt, ich kümmere mich gerade um das Problem."Ob es sich tatsächlich um einen Hacker-Angriff gehandelt hat oder Murray das Sex-Tape nur aus Versehen hochgeladen hat, wird sich abschließend wohl nicht klären lassen.
Fri, 27 Mar 2020 16:21:00 +0100LESEN
Corona prägt LeBron: Nie mehr High Fives
Das "Handeschüttel-Verbot" in Zeiten der Coronakrise hat sich bei Basketball-Superstar LeBron James (35) offenbar eingebrannt. "Ich werde nach diesem Mist niemanden mehr abklatschen für den Rest meines Lebens", sagte der Profi des NBA-Teams Los Angeles Lakers in einem Gespräch beim Podcast Road Trippin: "Keine High Fives mehr. Nach diesem Corona-Mist? Wartet ab, bis ihr mich und meine Teamkollegen nach diesem Mist wieder abklatschen seht."Coronavirus: Absagen und Folgen im Sport - alle Entwicklungen im TickerJames berichtete ansonsten, dass ihn die plötzliche Ligapause auf unbestimmte Zeit auf dem falschen Fuß erwischt habe. "Mein Körper sagte: Hey Mann, was zur Hölle ist los? Es ist der 13. März. Du machst dich bereit für die Playoffs. Warum schaltest du gerade ab?" Nun trainiere er noch immer etwas, ansonsten habe er viel Familienzeit und schaue einige TV-Shows.Insgesamt sei es eine "herausfordernde Zeit", in der er versuche, positiv zu bleiben, meinte James: "Meine Urgroßmutter hat immer gesagt: Bessere Tage werden kommen."
Fri, 27 Mar 2020 05:48:50 +0100LESEN
Wie das Coronavirus die Zukunft der NBA-Talente beeinflusst
In der NBA steht der Spielbetrieb still. Wie lange, weiß keiner so genau.Commissioner Adam Silver sprach von einer Pause von mindestens 30 Tagen, Mavs-Owner Mark Cuban von 60 Tagen.Die Folgen sind auf mehreren Ebenen groß.Klar ist: Eine mögliche Fortsetzung der Saison zu einem späteren Zeitpunkt, beispielsweise im Sommer, würde Probleme nach sich ziehen.Spieler-Verträge enden am 30. JuniDenn die Verträge der Spieler laufen für gewöhnlich bis zum 30. Juni. Es könnte also zur Situation kommen, dass die Profis mitten in den Playoffs plötzlich ohne gültiges Arbeitspapier dastehen.Jetzt aktuelle NBA-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGEWird das Vertragsende grundsätzlich auf einen späteren Zeitpunkt gelegt? Oder gibt es dann beispielsweise dreiwöchige Verlängerungen? Fragen, die wohl noch zu früh kommen, in den kommenden Wochen aber sicher alle Beteiligten beschäftigen.March Madness als Bühne fällt wegNeben einer weiteren Verschiebung der verbleibenden Spiele ist auch ein kompletter Saisonabbruch möglich.So ist es bereits im College Basketball geschehen. Das wiederum könnte enorme Auswirkungen auf die NBA und deren Zukunft haben. Stichwort: Talentesichtung. Ein Problem, das aktuell bereits in der NFL mit dem Verbot der Pre-Draft-Visits zu erkennen ist.Zwar findet der NBA-Draft erst am 25. Juni 2020 statt, Zeitdruck ist aktuell noch keiner gegeben. Doch dem Coronavirus fallen viele Möglichkeiten zur Talenteschau zum Opfer.Zum einen spielen sich Jahr für Jahr bei "March Madness" Akteure in den Vordergrund, die vorher eher wenige auf dem Zettel hatten. Hier können Spieler beweisen, dass sie für die große Bühne gemacht sind, sich ins nationale Rampenlicht spielen und vor allem Fans begeistern. Eine beginnende Popularität durch März-Heldentaten ist nicht zu unterschätzen.DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGEAuch PIT findet nicht stattAndere wiederum zerbrechen an dem Druck, der auf einem College-Star oder Titelfavoriten lastet. So oder so: Jedes einzelne Spiel bringt Teams und Fans Möglichkeiten, die Stärken, Schwächen und Persönlichkeiten noch genauer unter die Lupe zu nehmen. Das fällt mit der Absage des NCAA-Finalturniers weg.Auch wenn die Scouts in ihren Bewertungsprozessen sicher weit fortgeschritten waren, fehlt eine entscheidende Nuance.Zumal mit dem Portsmouth Invitational Tournament (PIT), ein Amateur-Basketball-Turnier für College-Senioren, das normalerweise nach dem Ende der College-Saison stattfindet, abgesagt wurde. Hier überzeugten einst unter anderem Scottie Pippen, Dennis Rodman oder John Stockton die Scouts von sich.Europäer unter dem Radar?Und auch das Nike Hoop Summit ist betroffen. Das legendäre Talentemessen zwischen den besten Highschool-Talenten der USA und den besten "Internationals" wurde für 2020 gestrichen. Das trifft besonders Nicht-Amerikaner, da im USA-Team nur Akteure mitwirken, die noch nicht in die NBA wechseln können. Allerdings ging der Stern von so manchem Europäer hier auf. So hinterließ Dirk Nowitzki 1998 mit 33 Punkten und 14 Rebounds bleibenden Eindruck und wurde im selben Jahr gedraftet.Dass die NBA-Teams bei europäischen Talenten womöglich noch vorsichtiger sind als ohnehin schon, liegt auch daran, dass europäische Ligen wie die Basketball-Bundesliga oder die EuroLeague ebenfalls aussetzen - Fortsetzung unklar. Alle aktuellen Meldungen, Entwicklungen und Auswirkungen auf den Sport durch die Covid-19-Krise im Corona-Ticker!Es wäre sicher spannend (gewesen), wie Talente wie der Ulmer Killian Hayes, Deni Avdija von Maccabi Tel Aviv oder Théo Maledon (ASVEL Lyon-Villeurbanne) in den Playoffs der internationalen Königsklasse oder den nationalen Liegen abliefern.Der Eindruck dieser Profis ist damit alles andere als vollendet. Zumal es den US-Scouts wegen der zunehmenden Einreiseverbote selbst bei einer Fortsetzung des Spielbetriebs im europäischen Basketballs unmöglich sein könnte, die Spiele vor Ort zu verfolgen.Pre-Draft-Workouts wackelnUnd auch die Ausübung der Pre-Draft-Workouts, die normalerweise ab Mitte April stattfinden, steht in der Schwebe. In reduzierter Form werden diese allemal stattfinden.Hier werden talentierte Spieler zu den einzelnen Teams eingeflogen, um ihre körperlichen und spielerischen Fähigkeiten vor Scouts, Trainern und Managern unter Beweis zu stellen.Teilweise besuchen die Talente sieben Teams in zehn Tagen. Unvorstellbar, dass dieser Prozess in diesem April durchgeführt wird. Zumindest bleibt die Hoffnung, dass diese Workouts zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.Allerdings soll auch das aktuell für den späten Mai angesetzte NBA Draft Combine, bei dem die athletischen Fähigkeiten der Talente verglichen werden und sie sich in 5-gegen-5-Einheiten präsentieren, wackeln.Vielleicht hat der NBA-Draft 2020 also einige überraschende Ergebnisse parat.
Thu, 26 Mar 2020 18:40:00 +0100LESEN
Mutter im Koma wegen Corona - NBA-Star emotional
Berührende Worte von NBA-Star Karl-Anthony Towns! Der Center der Minnesota Timberwolves teilte in einer Videobotschaft auf Instagram mit, dass seine Mutter am Coronavirus erkrankt sei. Towns erklärte, seine Mutter liege im Koma und müsse künstlich beatmet werden. Er forderte die Menschen dazu auf, das Social-Distancing und die Pandemie ernst zu nehmen. Towns erklärte, dass er das Video gemacht habe, um den Menschen zu zeigen, dass "die Gefahr durch das Virus real ist."Alle aktuellen Meldungen, Entwicklungen und Auswirkungen auf den Sport durch die Covid-19-Krise im Corona-Ticker!"Wir können es besiegen, aber es ist ernst und wir müssen Vorsichtsmaßnahmen treffen. Ich teile meine Story in der Hoffnung, dass jeder zuhause bleibt. Wir brauchen mehr Ausrüstung und müssen das medizinische Personal an der Front besser unterstützen", schrieb Towns zu seinem Video.Er ergänzte: Danke an das medizinische Team, das meine Mutter betreut. Ihr seid die wahren Helden. Ich bete für alle für uns in diesen schweren Zeiten."Erst in der vergangenen Woche hatte Towns 100.000 Dollar an eine Klinik gespendet, um den Kampf gegen das Coronavirus zu unterstützen. 
Wed, 25 Mar 2020 07:13:00 +0100LESEN

NBA Basketball NBA

Basketball - Wetten Vorhersagen. Live Ergebnisse, statistik, sportwetten. Vitisport.de bietet Spielprognosen, Statistiken und Fussball Ergebnisse an. Basketball - Wetten Vorhersagen. Wetttipps, Wettvorhersagen, Spielvorhersagen, Wettvorschläge. Basketball - Wetten Vorhersagen. Spielprognosen, Fußball Tipps, Sportwetten Tipps. Basketball - Wetten Vorhersagen.
Kontakt : admin @ vitisport.cz
VITISPORT.DE
Gamblingtherapy.org