Choose language: Tipy na fotbal, hokej a basket pro kurzové sázky Free betting tips and predictions Analizy i prognozy dla zakładów Fussballtipps Besplatni tipovi za danas Predicciones para el fútbol Prévisions pour le football Pronostici di calcio Statistici sportive din fotbal Sport fogadások Sportstatistieken Canli sonuçlar Прогнозы на футбол Πληροφορίες σχετικά με προγνωστικά Dicas de apostas Speltips gratis Prognoser og tips Live tulokset Fodbold resultater
Basketball - Wetten Vorhersagen NBA Basketball NBA tipps Wetten Vorhersagen INDEX
score 1 0 2 tip
13.03 Orlando MagicChicago Bulls 112 : 10462 %6 %31 %116.8
13.03 Milwaukee BucksBoston Celtics 113 : 10954 %7 %39 %17.8
13.03 Portland TrailblazersMemphis Grizzlies 115 : 11547 %7 %46 %10.9
13.03 Golden State WarriorsBrooklyn Nets 109 : 11536 %6 %58 %2-12.2
13.03 Los Angeles LakersHouston Rockets 120 : 10770 %6 %24 %125.3
14.03 Charlotte HornetsCleveland Cavaliers 111 : 10559 %6 %35 %112.9
14.03 Boston CelticsWashington Wizzards 122 : 11069 %6 %25 %124.2
14.03 Miami HeatNew York Knicks 116 : 10664 %6 %29 %119.1
14.03 Oklahoma City ThunderMinnesota Timberwolves 119 : 11063 %6 %31 %117.4
14.03 San Antonio SpursDenver Nuggets 111 : 11147 %7 %46 %10.2
14.03 Utah JazzNew Orleans Hornets 114 : 11054 %7 %39 %18.3
14.03 Los Angeles ClippersBrooklyn Nets 118 : 10767 %6 %27 %122.3
14.03 Dallas MavericksPhoenix Suns 117 : 10962 %6 %32 %116.2
15.03 Utah JazzMemphis Grizzlies 112 : 11051 %7 %42 %14.7
BET365.com Eröffnen Sie ein Konto bei bet365.

Orlando Magic Chicago Bulls
112 : 104
VITISPORT tipps
INDEX: 16.83 1 0 2
62 % 6 % 31 %
HEIMSTÄRKE -0.42 AUSWÄRTSSTÄRKE -4.74
AKTUELLE FORM 8.02 AKTUELLE FORM -4.49

GESAMT 16. Platz GESAMT 24. Platz
65 ( 30 - 0 - 35 ) 6914 : 6978 - 46%
65 ( 22 - 0 - 43 ) 6945 : 7143 - 34%
Offensive 27. Defensive 5. Offensive 26. Defensive 14.
HEIM 16. Platz HEIM 22. Platz
31 ( 16 - 0 - 15 ) 3252 : 3265 - 52%
34 ( 14 - 0 - 20 ) 3608 : 3659 - 41%
Offensive 29. Defensive 4. Offensive 27. Defensive 11.
AUSWÄRTS 17. Platz AUSWÄRTS 26. Platz
34 ( 14 - 0 - 20 ) 3662 : 3713 - 41%
31 ( 8 - 0 - 23 ) 3337 : 3484 - 26%
Offensive 23. Defensive 8. Offensive 24. Defensive 17.

Orlando Magic Heim Chicago Bulls Heim
Cleveland Cavaliers94:85Toronto Raptors84:108
New York Knicks95:83Detroit Pistons112:106
Milwaukee Bucks91:123Los Angeles Lakers112:118
Denver Nuggets87:91Houston Rockets94:117
Memphis Grizzlies118:86New York Knicks120:102
Indiana Pacers102:109Brooklyn Nets111:117
Philadelphia 76ers112:97Milwaukee Bucks101:115
San Antonio Spurs111:109Detroit Pistons109:89
Washington Wizzards125:121Miami Heat108:116
Toronto Raptors83:90Portland Trailblazers94:117
Golden State Warriors100:96Memphis Grizzlies106:99
Phoenix Suns128:114Golden State Warriors98:100
Los Angeles Lakers87:96Toronto Raptors92:93
Houston Rockets107:130Atlanta Hawks136:102
Chicago Bulls103:95Charlotte Hornets73:83
Philadelphia 76ers98:97Los Angeles Clippers109:106
Atlanta Hawks93:101Atlanta Hawks116:81
Miami Heat105:85Milwaukee Bucks102:123
Utah Jazz96:109Utah Jazz98:102
Brooklyn Nets101:89Boston Celtics104:111
Washington Wizzards123:89Indiana Pacers105:116
Oklahoma City Thunder114:120Washington Wizzards115:106
Boston Celtics98:109Cleveland Cavaliers118:116
Los Angeles Clippers97:112Minnesota Timberwolves117:110
Miami Heat89:102Sacramento Kings81:98
Milwaukee Bucks95:112San Antonio Spurs110:109
Atlanta Hawks135:126New Orleans Hornets119:125
Detroit Pistons116:112+Charlotte Hornets93:103
Dallas Mavericks106:122Phoenix Suns104:112
Minnesota Timberwolves136:125Washington Wizzards126:117
Portland Trailblazers107:130Oklahoma City Thunder122:124
Dallas Mavericks109:107
Indiana Pacers102:108
Cleveland Cavaliers108:103
Orlando Magic Auswärts Chicago Bulls Auswärts
Atlanta Hawks99:103Charlotte Hornets125:126
Toronto Raptors95:104Memphis Grizzlies110:102
Oklahoma City Thunder94:102New York Knicks98:105
Dallas Mavericks106:107Cleveland Cavaliers111:117
Toronto Raptors97:113Indiana Pacers95:108
Indiana Pacers106:111Atlanta Hawks113:93
Detroit Pistons88:103Milwaukee Bucks115:124
Cleveland Cavaliers116:104Charlotte Hornets116:115
Washington Wizzards127:120Golden State Warriors90:104
Cleveland Cavaliers93:87Portland Trailblazers103:107
Milwaukee Bucks101:110Sacramento Kings113:106
New Orleans Hornets130:119Miami Heat105:108+
Utah Jazz102:109Oklahoma City Thunder106:109
Denver Nuggets104:113Washington Wizzards110:109+
Portland Trailblazers103:118Detroit Pistons119:107
Milwaukee Bucks100:111Orlando Magic95:103
Washington Wizzards122:101Dallas Mavericks110:118
Phoenix Suns94:98New Orleans Hornets108:123
Sacramento Kings114:112Detroit Pistons108:99
Los Angeles Lakers119:118Boston Celtics101:113
Los Angeles Clippers95:122Philadelphia 76ers89:100
Golden State Warriors95:109Milwaukee Bucks98:111
Charlotte Hornets106:83Cleveland Cavaliers118:106
Miami Heat92:113Indiana Pacers106:115+
Charlotte Hornets112:100Brooklyn Nets118:133
Boston Celtics100:116Toronto Raptors102:129
New York Knicks103:105Philadelphia 76ers111:118
Brooklyn Nets115:113Washington Wizzards114:126
Atlanta Hawks130:120New York Knicks115:125
San Antonio Spurs113:114Minnesota Timberwolves108:115
Miami Heat113:116Brooklyn Nets107:110
Minnesota Timberwolves132:118
Houston Rockets126:106
Memphis Grizzlies120:115
SPORT1.DE NACHRICHTEN
Jordan und Bryant: Die Geschichte einer innigen Freundschaft
"Vielleicht werden die Leute überrascht sein, dass Kobe und ich sehr enge Freunde waren. Aber wir waren sehr enge Freunde."Als Michael Jordan seine Rede bei der Trauerfeier für den im Januar bei einem Hubschrauberabsturz verstorbenen Kobe Bryant begann, merkten die Basketball-Fans und -Experten weltweit auf.Dass die beiden NBA-Legenden und Alphatiere privat innig befreundet waren, war bis dato weithin unbekannt - was von Bryant und Jordan auch bewusst so gewollt war. Beide verabscheuten die Vergleiche und Debatten der Fans zwischen ihnen und wollten diesen durch die Bekanntheit der engen Beziehung kein neues Futter liefern.Jordan-Doku zeigt innige Freundschaft"Jeder wollte sonst immer nur über die Vergleiche zwischen ihm und mir reden. Ich wollte einfach nur über Kobe reden", erklärte Jordan während der Trauerfeier und brach in Tränen aus. Zehn Minuten redete er anschließend vor den Gästen über die viel zu früh verstorbene Basketball-Ikone, ständig begleitet von einem Schwall an frischen Tränen, die sein Gesicht herunterliefen.Die ESPN-Dokukumentation "The Last Dance" widmete die gesamte fünfte Folge der Freundschaft zwischen Bryant und Jordan, die sich selbst liebevoll "little brother" und "big brother" nannten. Jordans zehnteilige Doku geht in den USA derzeit durch die Decke, bei der Premiere Ende April knackte ESPN mit mehr als sechs Millionen sogar seinen Zuschauerrekord. Auch Bryant könnte einen Dokumentarfilm über seine Laufbahn bekommen.Den Startpunkt der Beziehung zwischen beiden bildete die letzte Saison Jordans bei den Chicago Bulls 1997/98. Bryant selbst spielte gerade sein zweites Jahr in der NBA, mit lediglich 19 Jahren hatte er in der damals von älteren Spielern dominierten Liga einen schweren Start hinter sich.Aus einem Ärgernis wird LiebeDer für die Los Angeles Lakers spielende Bryant wartete nach dem Duell mit den Bulls vor der Umkleide auf Jordan, um ihn auszufragen. Allerdings war Jordan stets der Spieler, der am längsten überhaupt im Locker Room brauchte.Für Behandlungen, Studium seiner Spielstatistiken, Duschen und Umziehen benötigte "MJ" regelmäßig über eine Stunde - dennoch nahm sich Bryant die Zeit und ließ seine Teamkollegen im Mannschaftsbus warten, bis er mit Jordan gesprochen hatte.Gemeinsam gingen die beiden auf dem Weg aus der Umkleide kleine Details an Bewegungen und Würfen durch, sprachen aber auch über die richtige Anordnung des persönlichen Kabinenschrankes oder die Wahl der Schuhe.Jetzt aktuelle NBA-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE "Er neigt aus welchen Gründen auch immer dazu, sich in andere Dinge einzumischen. Es war ein Ärgernis, wenn ich dieses Wort sagen darf. Aber aus diesem Ärgernis wurde mit der Zeit Liebe", erklärte Jordan in der Doku."Man kann nichts lernen, wenn man nicht fragt", meinte Bryant, als er für "The Last Dance" 2019 interviewt wurde. "Ich weiß, dass viele Spieler von ihm eingeschüchtert waren und ihn 'schwarzen Jesus' oder sowas genannt haben. Ich war nicht eingeschüchtert."Bryant befragt Jordan sogar nachtsAls die "Black Mamba" nicht aufhörte, Jordan auszufragen und seine Tipps zäh und ausdauernd umzusetzen versuchte, machte die häufig als unnahbar bezeichnete NBA-Legende etwas, das sie normalerweise nicht tut. Er gab Bryant seine Telefonnummer."Er hat mich immer angerufen oder mir geschrieben. Um 11.30 Uhr, 2.30 Uhr, 3 Uhr am Morgen. Zuerst war es ein Ärgernis, aber dann wurde es zu einer gewissen Leidenschaft. Dieses Kind hatte eine Leidenschaft, wie man sie nie kennen würde", meinte Jordan.MJ beeindruckten der Enthusiasmus und die Energie des Jungstars, er wollte ihm die Chance zum Durchstarten in der NBA ermöglichen.Das nächste Kapitel in der Freundschaft der beiden begann 2001, als Jordan aus dem Karriereende zurückkehrte und für die Washington Wizards auflief. Wieder begegneten sich die beiden nach dem Spiel, diesmal suchte jedoch Jordan die Kabine von Bryant auf, der mittlerweile als Anführer der Lakers agierte."Es war eine unglaubliche Hilfe"Bryant hatte erneut Fragen an die alternde Legende, die mittlerweile eher als Elder Statesman auftrat. Er fragte ihn, wie man die Kabine auf seine Seite bekommen könne. "Wie geht man mit Teamkollegen um, denen die falschen Dinge wichtig sind? Teamkollegen, die nicht so physisch sind, nun aber gegen ein physisch agierendes Team spielen müssen. Wie bringt man sie auf Kurs?"Jordan erklärte Bryant, dass er selbst als Anführer der entscheidende Mann sei. "Niemand wird in einigen Jahren sagen: 'Okay, ihr habt verloren, weil diese Person eine schlechte Einstellung hatte.' Niemand wird das sagen. Sie werden sagen, dass du es nicht geschafft hast, ihn hinzukriegen. Man muss durch die Hölle gehen."Der Rat seines Mentors gab Bryant noch mehr Selbstvertrauen. "Es war eine unglaubliche Hilfe", bedankte er sich.Im Lauf der Jahre stellte der "kleine Bruder" dem älteren nicht nur Fragen, sondern studierte ihn auch. Wie Jordan mit dem Alter zurecht kam, welche Fehler er machte, wie er sich nach dem Karriereende gab.Großer Unterschied zwischen Bryant und JordanSo engagierte Bryant 2007 den Personal Trainer Tim Grover, als seine Knie zu schmerzen begannen. Grover hatte Jordan nach seinem ersten Rücktritt auf das Comeback vorbereitet - und sah einen gravierenden Unterschied zwischen den beiden Megastars."Michael wusste, wann es genug war. Wann er sagen musste: 'Okay, ich gönne meinem Körper Ruhe, ich muss relaxen.' Mit Kobe war es das genaue Gegenteil. Wenn er nicht schlafen konnte, meinte er: 'Ich verschwende meine Zeit. Ich muss zum Training gehen und ein paar Würfe nehmen.'"Als Bryants Karriereende näher rückte, wollte er sich erstmals von seinem Mentor unterscheiden. Ein Rücktritt vom Rücktritt kam nicht infrage, auch eine Rolle als Trainer oder Manager schloss er vorerst aus. Vielmehr wollte die Lakers-Legende sich ganz auf etwas Neues einlassen und nicht in Erinnerungen an seine Glanzzeit schwelgen."Denn ich will verdammt sein, wenn ich sinnlos in den Ruhestand gehe. Das wird mir nicht passieren", erklärte Bryant.Michael Jordan bewundert Kobe BryantAls er sich von seinem Achillessehnenriss 2016 erholte, dachte Bryant intensiv über seine Zukunft nach und fragte Jordan um Rat. Er sprach mit Autorin Joanne K. Rowling ("Harry Potter"), Regisseur Darren Aronofsky ("Black Swan") und besuchte das Set von "Modern Family". Bryant sammelte Artkel über Film- oder TV-Projekte, dachte sich Charaktere für Kinderbücher aus und sammelte ständig neue Ideen, die er nach dem Karriereende aufnehmen konnte. Bryant überlegte sogar, die Produktion einer Dokumentation über Jordans letzte Saison zu übernehmen."Ich habe ihn bewundert", erklärte die Legende auf Bryants Trauerfeier im Februar. "Wegen seiner Leidenschaft. Man sieht selten jemanden, der sich jeden einzelnen Tag verbessern will. Nicht nur im Sport, sondern als Vater und Ehemann. Er hat mich durch sein Tun inspiriert und in dem, was er mit Vanessa (Bryants Witwe, Anm. d. Red.) und seinen Kindern geteilt hat."Jordan stellte dar, dass er letztlich genau so viel von Bryant gelernt habe wie dieser von ihm."Ich kann es nicht erwarten, heimzukommen und meine Kinder zu umarmen und all die Liebe und das Lachen zu sehen, das sie uns Eltern geben. Er hat mir das beigebracht. Wenn ich mir anschaue, wie er auf die Menschen, die er tatsächlich liebt, reagiert und mit ihnen umgegangen ist. Das sind die Dinge, die wir weiterhin von Kobe Bryant lernen werden."
Fri, 08 May 2020 19:02:00 +0200LESEN

Basketball NBA NBA TABELLE

1. Milwaukee Bucks6553127713 : 69780.82
2. Los Angeles Lakers6349147203 : 67360.78
3. Toronto Raptors6446187231 : 68180.72
4. Los Angeles Clippers6444207436 : 70190.69
5. Boston Celtics6443217232 : 68370.67
6. Denver Nuggets6543227176 : 69840.66
7. Utah Jazz6441237095 : 68870.64
8. Houston Rockets6440247560 : 73200.63
9. Miami Heat6541247288 : 70800.63
10. Oklahoma City Thunder6440247089 : 69320.63
11. Dallas Mavericks6740277796 : 73910.60
12. Philadelphia 76ers6539267123 : 69790.60
13. Indiana Pacers6539267107 : 69810.60
14. Memphis Grizzlies6532337321 : 73910.49
15. Brooklyn Nets6430347089 : 71300.47
16. Orlando Magic6530356914 : 69780.46
17. New Orleans Hornets6428367420 : 74780.44
18. Portland Trailblazers6629377500 : 76060.44
19. Sacramento Kings6428366974 : 70980.44
20. San Antonio Spurs6327367129 : 72400.43
21. Phoenix Suns6526397316 : 74050.40
22. Washington Wizzards6424407399 : 76580.38
23. Charlotte Hornets6523426687 : 71260.35
24. Chicago Bulls6522436945 : 71430.34
25. New York Knicks6621456983 : 74090.32
26. Detroit Pistons6620467078 : 73130.30
27. Minnesota Timberwolves6419457248 : 75220.30
28. Atlanta Hawks6720477488 : 80220.30
29. Cleveland Cavaliers6519466948 : 74610.29
30. Golden State Warriors6515506912 : 74780.23

Basketball NBA ERGEBNISSE
12.03.Philadelphia 76ersDetroit Pistons124 : 106
12.03.Miami HeatCharlotte Hornets98 : 109
12.03.Dallas MavericksDenver Nuggets113 : 97
12.03.Atlanta HawksNew York Knicks131 : 136+
11.03.Washington WizzardsNew York Knicks122 : 115
11.03.San Antonio SpursDallas Mavericks119 : 109
11.03.Portland TrailblazersPhoenix Suns121 : 105
11.03.Memphis GrizzliesOrlando Magic115 : 120
11.03.Los Angeles LakersBrooklyn Nets102 : 104
11.03.Indiana PacersBoston Celtics111 : 114
11.03.Houston RocketsMinnesota Timberwolves117 : 111
11.03.Golden State WarriorsLos Angeles Clippers107 : 131
11.03.Chicago BullsCleveland Cavaliers108 : 103
10.03.Utah JazzToronto Raptors92 : 101
10.03.Denver NuggetsMilwaukee Bucks109 : 95
10.03.Atlanta HawksCharlotte Hornets143 : 138+
ALLE SPIELE

Basketball NBA HEIMSPIELE
1. Philadelphia 76ers312923500 : 31770.94
2. Milwaukee Bucks312833774 : 33180.90
3. Miami Heat322753724 : 34270.84
4. Los Angeles Clippers322573763 : 34730.78
5. Denver Nuggets332583673 : 34750.76
6. Los Angeles Lakers312383549 : 32600.74
7. Toronto Raptors322393709 : 34310.72
8. Boston Celtics322393698 : 34360.72
9. Houston Rockets3222103809 : 35900.69
10. Utah Jazz3121103438 : 33010.68
11. Indiana Pacers3221113523 : 33800.66
12. Oklahoma City Thunder3320133730 : 36010.61
13. Dallas Mavericks3419153946 : 37420.56
14. Portland Trailblazers3218143733 : 36720.56
15. Brooklyn Nets3218143558 : 35040.56
16. Memphis Grizzlies3318153741 : 37210.55
17. San Antonio Spurs3016143404 : 33720.53
18. Orlando Magic3116153252 : 32650.52
19. Washington Wizzards3216163681 : 37020.50
20. Sacramento Kings3114173388 : 34540.45
21. New Orleans Hornets3213193773 : 37420.41
22. Chicago Bulls3414203608 : 36590.41
23. Atlanta Hawks3414203896 : 39900.41
24. Phoenix Suns3513223978 : 39750.37
25. Detroit Pistons3311223607 : 36750.33
26. New York Knicks3311223478 : 36460.33
27. Charlotte Hornets3110213231 : 33950.32
28. Cleveland Cavaliers3611253908 : 41420.31
29. Minnesota Timberwolves328243542 : 36910.25
30. Golden State Warriors348263637 : 39330.24
Basketball NBA AUSWÄRTSSPIELE
1. Los Angeles Lakers322663654 : 34760.81
2. Milwaukee Bucks342593939 : 36600.74
3. Toronto Raptors322393522 : 33870.72
4. Oklahoma City Thunder3120113359 : 33310.65
5. Dallas Mavericks3321123850 : 36490.64
6. Boston Celtics3220123534 : 34010.63
7. Utah Jazz3320133657 : 35860.61
8. Los Angeles Clippers3219133673 : 35460.59
9. Houston Rockets3218143751 : 37300.56
10. Denver Nuggets3218143503 : 35090.56
11. Indiana Pacers3318153584 : 36010.55
12. New Orleans Hornets3215173647 : 37360.47
13. Memphis Grizzlies3214183580 : 36700.44
14. Phoenix Suns3013173338 : 34300.43
15. Sacramento Kings3314193586 : 36440.42
16. Miami Heat3314193564 : 36530.42
17. Orlando Magic3414203662 : 37130.41
18. Brooklyn Nets3212203531 : 36260.38
19. Charlotte Hornets3413213456 : 37310.38
20. Minnesota Timberwolves3211213706 : 38310.34
21. San Antonio Spurs3311223725 : 38680.33
22. Portland Trailblazers3411233767 : 39340.32
23. New York Knicks3310233505 : 37630.30
24. Philadelphia 76ers3410243623 : 38020.29
25. Cleveland Cavaliers298213040 : 33190.28
26. Detroit Pistons339243471 : 36380.27
27. Chicago Bulls318233337 : 34840.26
28. Washington Wizzards328243718 : 39560.25
29. Golden State Warriors317243275 : 35450.23
30. Atlanta Hawks336273592 : 40320.18
Hacker-Angriff bei Antetokounmpo - Greek Freak reagiert
Basketball-Superstar Giannis Antetokounmpo ist Opfer eines Hacker-Angriffs geworden. Am Donnerstag verschafften sich Unbekannte Zugriff auf die E-Mail- und Bankkonten des 25-Jährigen von den Milwaukee Bucks aus der NBA. Zudem verbreiteten die Hacker obszöne und teils rassistische Nachrichten über Antetokounmpos Twitter-Kanal.Unter den Tweets befand sich auch die Ankündigung eines Wechsels zu den Golden State Warriors. "Eine Untersuchung ist im Gange", twitterten die Bucks im Anschluss.Die Tweets sind mittlerweile wieder gelöscht. Antetokounmpo entschuldigte sich über den Kanal seines Bruders Kostas. "Die Dinge, die von diesem Hacker gesagt wurden, waren äußerst unangemessen und widerlich", schrieb der "Greek Freak".
Fri, 08 May 2020 06:51:41 +0200LESEN
8,9 Sekunden für die Ewigkeit
Die zehn Sekunden am 7. Mai 1995 zählen bis heute zum Spektaktulärsten, was die NBA je gesehen hat.Genauer gesagt waren es sogar nur 8,9 Sekunden die "Knick Killer" Reggie Miller brauchte, um aus dem Madison Square Garden einen Ort der Trauer zu machen."Die Knicks, New York und der Madison Square Garden bringen das Beste in mir zum Vorschein. Immer schon. Es entzündet ein Feuer in mir. Ich möchte nichts mehr, als sie auf ihrer Bühne zu besiegen, ihnen die Show zu stehlen. Mehr geht nicht", schwärmte Miller von seinen Spielen gegen die Knicks.An keinem Abend wurde das deutlicher als an jenem Mai-Abend vor 25 Jahren.Pacers sind auf Rache ausEs waren die Eastern Conference Semifinals und die New York Knicks empfingen für Spiel 1 der Serie Millers Indiana Pacers. Die Knicks hatten in beiden Jahren zuvor die Pacers in den Playoffs ausgeschaltet, weshalb diese auf Rache aus waren.Da Michael Jordan kurz zuvor zu den Chicago Bulls zurückgekehrt war, aber in den Playoffs noch nicht seinen Rhythmus gefunden hatte, war es zudem für beide Teams für einige Zeit die letzte Chance, in die Finals einzuziehen.Dementsprechend verbissen wurde bereits der Auftakt der Serie geführt. Millers niederländischer Teamkollege Rik Smits spielte eine überragende Partie, erzielte 34 Punkte und hielt zudem noch den All-Star-Center der Knicks, Patrick Ewing, auf mageren elf Punkten.Dennoch lagen die Knicks 18,9 Sekunden vor Spielende mit 105:99 vor und fühlten sich bereits siegessicher: "Alle dachten, das Spiel sei vorbei, auch die Pacers", sagte TV-Experte und Ex-Trainer Jeff van Gundy rückblickend, der damals Pat Rileys Co-Trainer bei den Knicks war.Der damalige Pacers-Präsident Donnie Walsh war sogar bereits wutentbrannt aus dem Madison Square Garden in die Kabine gestürmt. Auch für ihn war die Partie entschieden.Jetzt aktuelle NBA-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGENur Miller glaubt an den SiegNur einer sah es anders: Reggie Miller. Die Pacers kamen aus einem Timeout und Miller sagte: "Ok, wenn wir einen schnellen Dreier erzielen, den Rückstand verkürzen, ist alles möglich." Gesagt getan, Miller traf den Dreier und 16,4 Sekunden vor Ende betrug der Rückstand nur noch drei Punkte.Die Knicks durften den Ball wieder ins Spiel bringen, doch Anthony Mason fand keine Anspielstation. Schließlich warf er den Ball in Richtung Aufbauspieler Greg Anthony, der aber hinfiel. Statt auf den leichteren Zwei-Punkte-Wurf zu gehen, trat Miller einige Schütze zurück und warf erneut von Downtown."Ich hätte ganz einfach auf den Layup gehen können. Aber ich sagte mir: 'Lass mich zurück zum Dreier gehen und das Spiel ausgleichen.' Und das ist das, was passierte", sagte Miller.Dass Anthony den Ball nicht fangen konnte, lag auch an einem Schubser von Miller, wie er selbst bei der Aufnahme in die "Hall of Fame" 2012 zugab. Zuvor hatte er immer behauptet, Anthony wäre ausgerutscht.Knicks verlieren FassungDer zweite Dreier brachte die Knicks endgültig aus der Fassung: "Der zweite hat uns umgehauen. Wir waren völlig desorientiert. Es war wie ein Albtraum, dem wir nicht entkommen konnten. Ich denke heute noch daran. Heute kann ich darüber lachen, aber damals raubte mir Reggie den Schlaf", sagte Mason.Trotz des Ausgleichs hatten die Knicks immer noch die klar besseren Siegchancen mit dem Ball in ihren Händen – umso mehr, nachdem Sam Mitchell aus unerklärlichen Gründen den bis dato besten Knicks-Spieler John Starks umgehend foulte. Offenbar dachte er, die Pacers liegen noch zurück.Doch Starks, der mit einer Saison-Quote von 73,7 Prozent verwandelter Freiwürfe kein überragender, aber auch kein mieser Freiwurf-Schütze war, versagten die Nerven. Er war immer noch in Gedanken bei Miller: "Ich ging zur Freiwurfline und dachte: Mann, hat dieser Typ das gerade wirklich getan?"Die Knicks bekamen noch eine letzte Chance. Ewing schnappte sich den Rebound nach dem zweiten verfehlten Freiwurf. Doch sein Wurf war zu lang und diesmal griff Miller zu, der umgehend gefoult wird. Anders als sein Gegenspieler Starks behielt Miller die Nerven und verwandelte beide Freiwürfe.DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGE Miller erzielt acht Punkte in 8,9 SekundenIn gerade einmal 8,9 Sekunden hatte Miller damit acht Punkte erzielt und die Partie gedreht – doch vorbei war das Spiel immer noch nicht. Gut sieben Sekunden hatten die Knicks noch Zeit, um die bittere Pleite abzuwenden. Doch beim Versuch an Miller vorbeizukommen, stolperte Anthony und fiel hin.Game over. Der "Knick Killer" hatte wieder zugeschlagen. "Sie haben verkackt" rief er wiederholt auf dem Weg in die Kabine, nachdem er kurz zuvor im Interview mit NBA einen Sweep vorausgesagt hatte.Mit dem Sweep sollte er zwar nicht Recht behalten, doch am Ende setzten sich die Pacers nach sieben Spielen durch und beendenden Rileys Ära in New York. Für die Pacers sollte es dennoch nicht für die Finals reichen und Miller nie einen NBA-Titel gewinnen.Mit diesen 8,9 Sekunden am 7. Mai 1995 ist der inzwischen 54-Jährige dennoch in die NBA-Geschichte eingegangen.
Thu, 07 May 2020 20:27:00 +0200LESEN
Ex-Lehrer verrät: Nowitzki hatte "fünf Fünfer"
Basketball-Ikone Dirk Nowitzki war als Schüler maximal durchschnittlich."In der elften Klasse hatte Dirk im ersten Halbjahr fünf Fünfer", sagte sein ehemaliger Mitspieler, Nachhilfelehrer und Trainer Klaus Perneker im Interview mit spox. Anschließend ging es jedoch wieder bergauf, Nowitzki schaffte das Abitur problemlos. "Wir sind sehr stolz, dass er es noch gepackt hat und anschließend schulisch keine größeren Schwierigkeiten mehr hatte", sagte der Studiendirektor eines Würzburger Gymnasiums.Nowitzki habe alleine im Leistungskurs Chemie wegen der Teilnahme an Lehrgängen etwa die Hälfte des Stoffs verpasst. Daher sei er sogar zu Nationalmannschafts-Camps als Nachhilfelehrer mitgefahren, sagte Perneker. Auch ohne große Basketball-Karriere hätte sich der langjährige NBA-Star indes wohl keine Sorgen um die Zukunft machen müssen. Dann "hätte er entweder BWL studiert oder das elterliche Unternehmen übernommen. Es war völlig klar, dass er nicht untergeht, wenn er nicht professionell Basketball spielt", sagte Perneker.
Thu, 07 May 2020 14:37:05 +0200LESEN
US-Sport plant Restart: NBA-Spieler dürfen in Halle
In der NBA können einige Profis von Freitag an die Einrichtungen ihrer Teams wieder nutzen. Voraussetzung ist die Einhaltung von Regeln wie etwa der Maximalzahl von vier Spielern, die sich gleichzeitig in den Gebäuden aufhalten dürfen.Auch dürfen die Basketballer nicht miteinander arbeiten oder gegeneinander spielen. Möglich ist die von der nordamerikanischen Liga erlaubte Lockerung nur in den Staaten, in denen damit keine regionalen oder lokalen Regeln gebrochen werden.Jetzt aktuelle NBA-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGEDrei Teams öffnen HallenZu den Teams, die ihre Trainingshallen für ihre Spieler zugänglich machen zählen nach US-Medienberichten die Portland Trail Blazers, die Cleveland Cavaliers und die Denver Nuggets. Die Los Angeles Lakers dagegen lassen ihre Einrichtungen noch geschlossen, wie Trainer Frank Vogel nach US-Medien am Mittwoch (Ortszeit) sagte.Die Dallas Mavericks von Maxi Kleber teilten auf dpa-Anfrage mit, die Entscheidung sei noch nicht getroffen. Die Washington Wizards von Moritz Wagner und Isaac Bonga öffnen ihre Tore am Freitag ebenso wenig wie die Houston Rockets um Isaiah Hartenstein, die ihre Spieler wohl ab dem 18. Mai wieder aufs Klubgelände lassen. Über die Teams der deutschen Basketballer Daniel Theis (Boston Celtics) und Dennis Schröder (Oklahoma City Thunder) war zunächst nichts bekannt.Auch NFL plant Öffnung der TrainingszentrenEin Zeichen für eine baldige Rückkehr zum Spielbetrieb in der seit dem 11. März unterbrochenen NBA-Saison ist dieser erste kleine Schritt nicht. Experten rechnen frühestens im Juli damit.Am Freitag soll es laut ESPN auch einen Call mit allen Spielern geben, bei denen die Akteure alle Fragen und Sorgen an die NBA-Bosse Adam Silver (Commissioner) und Michele Roberts (Executive Director) stellen können.Auch in der NFL gibt es erste Planungen bezüglich des Trainingsstarts. Die Football-Liga hat laut ESPN Protokolle für die schrittweise Öffnung ihrer Trainingsanlagen und Geschäftsstellen erstellt. Ab 15. Mai dürfen einzelne Mitglieder des Betreuerstabs in die Trainingszentren, womöglich können auch Spieler die Anlagen dann bereits betreten.
Thu, 07 May 2020 06:35:00 +0200LESEN
Medaillen von NBA-Legende gestohlen
Basketball-Superstar Patrick Ewing vermisst seine olympischen Goldmedaillen. Der frühere NBA-Spieler gab in einem Interview mit der Radio- und TV-Sendung "Dan Patrick Show" an, dass ihm die Trophäen vor ein paar Jahren bei einem Einbruch in sein Haus in New York gestohlen worden seien. "Sie nahmen meine Medaillen mit", sagte Ewing. Auch den College-Meisterring, den Ewing mit dem Team der Georgetown-Universität gewonnen hatte, ließen die Diebe mitgehen. Zumindest den holte sich Ewing bei Ebay zurück, die Goldmedaillen von 1984 und 1992 blieben verschwunden. Ewing erhielt später Ersatz. Der Hall of Famer bestritt 17 Spielzeiten in der NBA, den Großteil davon bei den New York Knicks. Heute arbeitet er als Cheftrainer an der Georgetown-Universität.
Thu, 07 May 2020 05:46:00 +0200LESEN
Metta World Peace mit der nächsten irren Aktion
Dieser Mann ist doch immer wieder für eine Überraschung gut: Ron Artest junior aka Metta World Peace aka Pandas Friend heißt nun wieder mal anders. Weil er kürzlich seine Freundin Maya Ford heiratete, will der frühere NBA-Star fortan nun Metta Ford-Artest genannt werden. Das verriet der 40 Jahre alte Ex-Spieler der Los Angeles Lakers in der Netz-Sendung Inside the Green Room with Danny Green.Zur Erinnerung: 2011 hatte Artest seinen Namen zunächst in Metta World Peace abgewandelt. Die Begründung klang seinerzeit nahezu brillant: "Ich hatte Ron Artest satt, es ist ein Schimpfwort", sagte er der Los Angeles Times: "Und wenn Fans wütend auf mich werden, können sie nicht sagen: 'Ich hasse Weltfrieden'."Metta wiederum ist ein buddhistischer Begriff, der "liebende Güte" bedeutet. Bei der Namensfindung soll Artest, einst eigentlich für seine eher rustikale Spielweise bekannt, übrigens eine Wahrsagerin geholfen haben.Jetzt aktuelle NBA-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGEGerüchte um Panda FriendKurios: Der frühere Small Forward, jahrelang als Skandalnudel der NBA verschrien, nachdem er unter anderem an einer Massenschlägerei beteiligt war und gestand, in Spielpausen Alkohol konsumiert zu haben, soll nach seinem Wechsel ins Ausland 2014 seinen Namen noch ein weiteres Mal geändert haben.Während seiner Zeit in China kursierten Gerüchte, aus Metta World Peace sei Panda Friend geworden. Nun also der womöglich dritte Streich: in Metta Ford-Artest."Ich habe das letzte Bild meiner Frau genommen und es zu meinem hinzugefügt", erklärte er dazu jetzt.Weitere NBA-Stars ändern ihre NamenArtest ist keineswegs der erste NBA-Star, der seinen Namen änderte. In der Reihe seiner Vorgänger finden sich durchaus prominente Akteure, darunter Kareem Abdul-Jabbar, Hakeem Olajuwon, World B. Free und Bison Dele.Artest ist jedoch der erste NBA-Spieler, der seinen Namen gleich mehrfach geändert hat. Bliebe noch festzuhalten, dass er den Namen seiner ersten Frau, Kimsha Hatfield, einst nicht annahm - und von seiner jetzigen Gattin womöglich schlichtweg Ron gerufen wird.
Wed, 06 May 2020 21:32:00 +0200LESEN
Jordans folgenreicher politischer Satz
"Auch Republikaner kaufen Sneakers."Ein Satz, den Michael Jordan im Jahr 1990 eher unbedacht gesagt hatte, sorgte damals für mächtig Wirbel. Denn er bezog sich auf eine Senatswahl in Jordans Heimatstaat Carolina, die entschieden wurde zwischen dem Republikaner Jesse Helms und seinem demokratischen Herausforderer Harvey Gantt, einem Afro-Amerikaner.Jordan galt während seiner aktiven Zeit als unpolitischer Profi - was diesen Satz umso erstaunlicher machte.Drei Jahrzehnte später hat Jordan in der fünften Folge der ESPN/Netflix-Dokumentation "The Last Dance" Stellung zu seinem einstigen Statement genommen - und es verteidigt.Jordan über Sneaker-Spruch: "Ein Scherz im Bus""Ich glaube nicht, dass ich es korrigieren muss, weil es ein Scherz im Bus mit Horace Grant und Scottie Pippen war", sagte Jordan mit Verweis auf seine früheren Teamgefährten.Der Satz sei aus dem Stegreif entstanden. "Meine Mutter hatte mich darum gebeten, Harvey Gantt zu bewerben, und ich habe ihr gesagt: 'Ich spreche nicht einfach so über jemanden, den ich nicht kenne. Aber ich werde seinen Wahlkampf finanziell unterstützen.' - das habe ich getan", erklärte der heute 57-Jährige.Jordan sah sich selbst nie als politische Figur. "Ich lobe Muhammad Ali dafür, dass er für das eingestanden ist, woran er glaubte. Aber ich sah mich nie als Aktivisten an. Ich hielt mich für einen Basketball-Spieler", erklärte Air Jordan nun.Er sei kein Politiker gewesen, sondern habe sich auf sein Handwerk konzentriert. "War das selbstsüchtig? Wahrscheinlich. Aber das war meine Energie."Jetzt aktuelle NBA-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE Obama hat Verständnis für JordanAuch der frühere US-Präsident Barack Obama kommt in der Doku zu Wort. "Ich will ehrlich sein: Als berichtet wurde, Michael habe gesagt, 'Republikaner kaufen auch Turnschuhe' - für jemanden, der sich zu dieser Zeit auf eine Karriere in der Bürgerrechtsgesetzgebung vorbereitete und wusste, wofür Jesse Helms stand, hätte ich mir gewünscht, Michael hätte das stärker forciert", erklärte der demokratische Ex-Präsident.Dennoch hatte Obama Verständnis. "Auf der anderen Seite versuchte er immer noch herauszufinden: 'Wie gehe ich mit diesem Bild um, das um mich herum entstanden ist, um und wie werde ich ihm gerecht?'""Es wird nie genug für alle sein, und ich weiß das", erklärte Jordan. Denn jeder habe eine vorgefasste Meinung darüber, was er tun und was er nicht tun sollte."Die Art und Weise, wie ich mein Leben gestalte, ist, dass ich Beispiele gebe", erklärte der frühere NBA-Star seinen Standpunkt. "Wenn es Sie inspiriert? Toll, das werde ich auch weiterhin tun. Und wenn es das nicht tut? Dann bin ich vielleicht nicht die Person, der Sie folgen sollten."
Tue, 05 May 2020 12:01:00 +0200LESEN

NBA Basketball NBA

Basketball - Wetten Vorhersagen. Live Ergebnisse, statistik, sportwetten. Vitisport.de bietet Spielprognosen, Statistiken und Fussball Ergebnisse an. Basketball - Wetten Vorhersagen. Wetttipps, Wettvorhersagen, Spielvorhersagen, Wettvorschläge. Basketball - Wetten Vorhersagen. Spielprognosen, Fußball Tipps, Sportwetten Tipps. Basketball - Wetten Vorhersagen.
Kontakt : admin @ vitisport.cz
VITISPORT.DE
Gamblingtherapy.org